Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Finanz, M&A, Recht

UBM begibt ersten Green Bond, DLA Piper berät

Christian Temmel ©DLA Piper

Immobilien. Die UBM Development AG legt ihren ersten Green Bond für Retail-Kunden auf, im Nominale von 50 Mio. Euro. Wirtschaftskanzlei DLA Piper und Wolf Theiss sind behilflich.

Die UBM Development AG hat eine neue Anleihe im Nominale von 50.000.000 Euro – erstmals in Form eines Green Bonds – erfolgreich platziert, so die beratende Anwaltskanzlei DLA Piper. Bereits im Jahr 2021 wurde laut den Angaben eine Senior-Anleihe als auch eine Hybrid-Anleihe jeweils mit Nachhaltigkeitsbezug (ESG-linked) erfolgreich begeben.

Holzbau für die Nachhaltigkeit

UBM Development ist ein österreichischer Immo-Entwickler mit Geschäftsaktivitäten in mehreren zentraleuropäischen Ländern und einem speziellen Fokus: Das Unternehmen positioniert sich als einer der führenden Entwickler von Holzbau-Projekten in Europa.

Der strategische Fokus liege auf Green Building und Smart Office in Großstädten wie Wien, München, Frankfurt oder Prag. Dazu kann UBM ein Platin-Rating von EcoVadis sowie einen Prime-Status laut ISS ESG vorweisen. Die UBM-Aktie ist am Prime Market der Wiener Börse gelistet.

Die neue Emission

Im Juli 2023 hat UBM Development mit Unterstützung des Capital Markets Teams von DLA Piper nun den ersten auf Retailkunden ausgerichteten Green Bond aufgelegt. Die Raiffeisen Bank International AG war Global Coordinator & Sustainability Structuring Agent der Transaktion. Als Joint Lead Manager, Bookrunner und Dealer Manager der Transaktion waren die Raiffeisen Bank International AG und M.M. Warburg & Co mandatiert.

Die Berater und das Statement

Die Transaktion wurde auf Seite der Emittentin vom Kapitalmarktrechtsteam von DLA Piper rund um Partner Christian Temmel und Rechtsanwalt und Counsel Christian Knauder rechtlich begleitet und umgesetzt. Die Bankenseite wurde von Wolf Theiss (Claus Schneider) betreut.

„Es freut uns sehr, dass wir die UBM Development erneut im Rahmen einer Anleiheemission rechtlich beraten konnten. Die innovative Struktur der Anleihe trifft mit ihrem Fokus auf Nachhaltigkeit genau den Zeitgeist. Der Erfolg, trotz des aktuellen schwierigen Marktumfelds, bestätigt sehr anschaulich das Vertrauen der Investoren in die Strategie unserer Mandantin“, so Christian Temmel, Partner und Leiter der Kapitalmarktpraxis bei DLA Piper in Wien.

Weitere Meldungen:

  1. Sportrecht als neue Disziplin bei FSM Rechtsanwälte
  2. Regeln zur Flächenwidmung werden in Österreich umgebaut
  3. Johannes Domanig ist neuer Litigation-Anwalt bei Brandl Talos
  4. Manuela Scheidl und Gregor Biley bilden neues Zivilrechtsteam bei NHP