16. Sep 2009   Recht

Binder Grösswang berät Schweizer SIX Group bei Übernahme von First Data-Bereich

Thomas Schirmer ©Binder Grösswang

Wien/Zürich. Das Binder Grösswang M&A-Team um Thomas Schirmer beriet die SIX Group AG mit Sitz in Zürich bei der Übernahme eines Teilbereiches des österreichischen Processing-Geschäftes von First Data. SIX Card Solutions ist der führende Schweizer Verarbeiter von Kredit-, Debit- und Kundenkarten und Plattform für kartenbasierte Zahlungstransaktionen.

Nachdem die kartellrechtliche Genehmigung der Übernahme bereits im August erfolgte – begleitet vom Kartellrechts-Team um Raoul Hoffer – wurde die Transaktion jetzt erfolgreich abgeschlossen, so die Kanzlei.

SIX übernimmt das Acquiring-Processing und das Debit Issuing-Processing von PayLife Bank GmbH (ehemals Mastercard), das derzeit noch von First Data abgewickelt wird.Die erworbene Gesellschaft wird von nun an Six Card Solutions Austria GmbH heißen. Kunden sind neben PayLife Bank nationale und internationale Partner des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Schirmer zur Transaktion: „Die Transaktion war äußerst delikat, zumal hier auch ein aufwendiges Zusammenschlusskontrollverfahren durchgeführt wurde.“

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?