30. Okt 2009   Recht

DLA Piper Weiss-Tessbach berät Immobilien-Unternehmen Warimpex bei Kapitalerhöhung

Christian Temmel ©DLA Piper Weiss-Tessbach

Wien. Wolfgang Lafite und Christian Temmel, beide Partner von DLA Piper Weiss-Tessbach, haben die Warimpex, die an der Wiener und Warschauer Börse notiert, bei ihrer erfolgreichen Kapitalerhöhung beraten.

Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG gab bei der erfolgreichen Kapitalerhöhung etwa 3,6 Mio. neue Aktien aus. „Die Transaktion erforderte einen hohen Vorbereitungsaufwand und war juristisch sehr komplex, weil das Bezugsrecht der Aktionäre ausgeschlossen wurde“, so Lafite: die neuen Aktien wurden im Rahmen eines Accelerated Book-Building-Verfahrens, also einer raschen Platzierung bei ausgewählten institutionellen Investoren, platziert.

Temmel fügt hinzu: „Die Tatsache, dass die Aktien der Gesellschaft sowohl an der Wiener als auch an der Warschauer Börse notieren, hat die Transaktion noch aufwendiger gemacht, weil neben den österreichischen Normen auch die polnischen Regularien beachtet werden mussten, die teilweise vom europäischen Standard abweichen.“

Neben Wolfgang Lafite und Christian Temmel haben auch Bernd Grama (Rechtsanwalt) und Maximilian Jacob die Transaktion begleitet.

Link: DLA Piper Weiss-Tessbach

Link: Warimpex

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?