26. Aug 2010   Bildung & Uni Recht

Handbuch für Banker: Was tun wenn der Kunde insolvent wird

© LexisNexis

Wien. Die Neuerscheinung „Banken und insolvente Kunden – Verträge – Besicherung – Aufrechnung“ von Georg Zacherl (LexisNexis) untersucht die wesentlichen Fragen für eine Bank, wenn ein Kunde insolvent wird.

Der Autor geht auf Fragen ein, die im Zusammenhang mit Verträgen, Besicherung und Aufrechnung auftauchen.

Ausgehend von den Grundzügen des Zivilrechts wird die Rechtsprechung aufgearbeitet und in Verbindung mit der aktuellen Literatur einer kritischen Würdigung unterzogen.

Eingearbeitet sind insbesondere das IRÄG 2010 und das Insolvenzrechtsänderungs-Begleitgesetz mit denen die Konkurs- und Ausgleichsordnung umfassend überarbeitet und zur Insolvenzordnung verschmolzen worden sind, so der Verlag.

Der Autor Dr. Georg Zacherl ist Rechtsanwalt bei BMA Brandstätter Rechtsanwälte GmbH in Wien und beschäftigt sich vorwiegend mit Bank-, Insolvenz- sowie Zivilrecht.

Link: LexisNexis

    Weitere Meldungen:

  1. Sparkassen kaufen Rückversicherer: Die Kanzleien
  2. Das Umweltrecht löst zentrale Fragen der Zukunft unseres Planeten
  3. Neuer Praxiskommentar zum Aktiengesetz
  4. Das Wiener Baurecht von A bis Z