08. Nov 2010   Recht

Hengeler Mueller berät Valmet bei Übernahme von Karmann-Dachsparte

Frankfurt. Der finnische Automobilzulieferer Valmet Automotive Oy, ein Tochterunternehmen des  Technologiekonzerns Metso, hat bekannt gegeben, die Dachsparte aus der Insolvenz der Wilhelm Karmann GmbH zu erwerben.

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt einiger Vollzugsbedingungen, u.a. der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden.

Hengeler Mueller berät Valmet Automotive Oy bei dieser Transaktion. Tätig sind die Partner Julius Budde (M&A, Berlin), Christian Hoefs (Arbeitsrecht, Frankfurt), Wolfgang Kellenter (IP, Düsseldorf), Alf-Henrik Bischke (Kartellrecht, Brüssel) und Martin Klein (Steuerrecht, Frankfurt)

Ebenfalls beteiligt sind die Associates Josef Hofschroer, Robert Thamm, Jan D. Bonhage (alle Berlin), David Schneider, Peter Wehner, Antje Hagena (alle Frankfurt), Arne Lambrecht (Düsseldorf) und Michael Boger (Brüssel).

Link: Hengeler Mueller

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?