19. Apr 2011   Recht

Binder Grösswang beriet chinesische UBC Investment beim Erwerb von austria precision bearings

Michael Kutschera © Binder Grösswang

Wien. Die Wirtschaftskanzlei Binder Grösswang hat die chinesische UBC Investment Co und deren kanadische Eigentümer beim Erwerb der Mehrheit an austria precision bearings gmbh beraten.

Die M&A Spezialisten Michael Kutschera und Michael Lind leiteten dabei das Binder Grösswang-Team.

Teil der Transaktion waren neben dem Anteilserwerb auch die Bereitstellung von zusätzlichem Eigen- und Fremdkapital durch UBC für die weitere Entwicklung und Expansion der austria precision bearings gmbh, heißt es in einer Aussendung.

Michael Lind © Binder Grösswang

Michael Kutschera: „Der Einstieg von UBC bei austria precision bearings ist ein weiterer Beleg dafür, dass Österreich für Unternehmen aus China ein interessanter Standort für ihre Aktivitäten in Europa ist.“

Michael Lind ergänzt: „Auch für unsere Kanzlei ist das positiv. Schließlich sind in den letzten Jahren unsere Mandate mit Bezug zu China und anderen BRIC Staaten – auch betreffend Investitionen in diese Staaten kontinuierlich gestiegen.“

Link: Binder Grösswang

 

    Weitere Meldungen:

  1. DB Schenker übernimmt USA Truck mit Latham & Watkins
  2. Wayss & Freytag geht an Zech mit Gleiss Lutz
  3. CBRE kauft Green Soluce für mehr ESG-Beratung
  4. Sparkassen kaufen Rückversicherer: Die Kanzleien