13. Dez 2011   Recht

DLA Piper ist „Mid-market Legal Advisor of the Year“ laut Financial Times und Mergermarket

Christoph Mager ©DLA Piper

Wien/London. Die Wirtschaftskanzlei DLA Piper wurde bei den European M&A Awards 2011 der renommierten britischen Tageszeitung „Financial Times“ und der M&A Informationsplattform Mergermarket als „Mid-market Legal Advisor of the Year“ ausgezeichnet.

Der Award wurde am 8. Dezember bei einer Gala in London übergeben.

DLA Piper konnte sich in dieser Kategorie gegen starke Konkurrenten wie Allen & Overy, Clifford Chance, Freshfields und Linklaters durchsetzen, heißt es in einer Aussendung.

Auf der Basis von Mergermarket-Informationen zu Deal-Anzahl und Deal-Volumen in 2011 wurden ausgewählte Kanzleien eingeladen, sich um die Auszeichnung zu bewerben. Eine unabhängige Jury aus M&A Experten beurteilte die eingereichten Bewerbungen unter anderem nach Komplexität, Innovation und strategischer Bedeutung, um schließlich den Gewinner zu ermitteln.

„Diese Auszeichnung von Financial Times und Mergermarket ist ein großartiges Zeugnis für die komplexe und hoch qualitative Arbeit unserer Corporate Teams in Europa“, so Christoph Mager (36), Partner und Leiter der Corporate Gruppe bei DLA Piper Weiss-Tessbach.

Link: DLA Piper

 

    Weitere Meldungen:

  1. Family Offices boomen in Europa, doch sie zittern auch
  2. Gleiss Lutz berät bei Verkauf von Gymlib an eGym
  3. Pfizer schickt Haleon an die Börse mit Clifford Chance
  4. Ideal Versicherungsgruppe kauft zu mit Hogan Lovells