28. Feb 2012   Personalia Recht

Finanzrechtlerin Bettina Hörtner gründet Kanzlei für Aufsichtsthemen

Bettina Hörtner ©Hörtner

Wien. Nach über 15 Jahren in juristischen Funktionen am Finanzmarkt hat Rechtsanwältin Bettina Hörtner eine eigene spezialisierte Rechtsanwalts-Boutique mit dem Fokus auf Finanzmarktaufsichtsrecht und verwandte Rechtsgebiete in Wien gegründet.

Davor war sie unter anderem innerhalb von Banken sowie für die weltgröße Wirtschaftskanzlei DLA Piper tätig. 

„Der Finanzmarkt ist von größter Dynamik und wachsender Komplexität gekennzeichnet. Damit sind für Unternehmen vor allem auch Chancen verbunden. Genau hier setzt meine Dienstleistung an: Gemeinsam mit Klienten maßgeschneiderte, effiziente und praxisbezogene Lösungen zu erzielen – basierend auf langjährigem Know-how und mit einem exzellenten Netzwerk von in- und ausländischen Experten“, so Hörtner in einer Aussendung über ihren Schritt in die Selbstständigkeit.

Die gebürtige Wienerin Dr. Bettina Hörtner verfügt über langjährige nationale und internationale Erfahrung auf Kanzlei-, Behörden- und Unternehmensseite. Sie war Juristin in der Creditanstalt, Prüfungsleiterin in der Bundes-Wertpapieraufsicht sowie beratend in einem der größten internationalen Wirtschaftsprüfungsunternehmen und als Rechtsanwältin in Wirtschaftskanzleien tätig.

Link: RA Bettina Hörtner

 

    Weitere Meldungen:

  1. Versicherer verdienten 2021 wieder besser
  2. FMA: Hinweise von Whistleblowern nehmen stark zu
  3. FMA: Österreichs Fondsindustrie verzeichnet Plus
  4. FMA-Bericht: 18 Prospekte und 14 Nachträge gebilligt