26. Apr 2013   Recht

Gassauer-Fleissner beim IP Global Award zum dritten Mal in Folge zur „Austrian IP Firm of the Year“ gekürt

Christian Gassauer-Fleissner, Dominik Göbel ©GFR
Christian Gassauer-Fleissner, Dominik Göbel ©GFR

Wien/London. Die Anwaltskanzlei Gassauer-Fleissner wurde zum dritten Mal in Folge vom internationalen Fachverlag für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht Managing Intellectual Property zur „Austrian IP Firm of the Year“ gekürt.

Für den IP Global Award werden laut Verlag jährlich weltweit fachspezifische Kanzleien nach ihrer Einschätzung über Tätigkeit und Erfolge ihrer Mitbewerber befragt.

„Wir sehen darin eine Bestärkung unseres Konzepts, durch Fokussierung auf einige wesentliche Bereiche des Wirtschaftsrechts für unsere Klienten überdurchschnittliche Beratungsleistung erbringen zu können“, erklärt Partner Christian Gassauer-Fleissner in einer Aussendung.

Das preisgekrönte Team

Das IP-Team der Kanzlei rund um die Partner Christian Gassauer-Fleissner, Barbara Kuchar, Max W. Mosing und Dominik Göbel vertritt vor Gericht und ist in der Beratung tätig. Im Patentrecht führt die Kanzlei Prozesse vor allem für Patentinhaber, heißt es.

Zu den Tätigkeitsbereichen im Marken- und Urheberrecht zählt die Betreuung von Rechteinhabern bei der Verfolgung von Produktpiraten und Verletzern von Urheberrechten.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Intercept lizensiert Wirkstoff international mit DLA Piper
  2. Ayad wird Global Managing Partner Sectors bei Hogan Lovells
  3. Rankings: DLA Piper froh über Best Lawyers & Handelsblatt
  4. Linde: „Haben 134 Autoren im trend-Anwaltsranking“