29. Apr 2013   Recht

Wolf Theiss ist erneut „Austrian Law Firm of the Year“ laut Chambers-Ranking

©Chambers Europ
©Chambers Europe

London/Wien. Im Rahmen der diesjährigen Chambers Europe Awards for Excellence wurde Wolf Theiss nach 2008, 2009 und 2012 nun zum 4. Mal als ‚Austrian Law Firm of the Year‘ ausgezeichnet.

Die Awards wurden in einer feierlichen Zeremonie am 25. April in London von Partner Clemens Philipp Schindler in Empfang genommen.

Im Jahr 2011 hatte Wolf Theiss außerdem den Preis als „Austrian Client Service Law Firm of the Year“ in Empfang genommen, wird in einer Aussendung erinnert.

Der Award belohnt den Einsatz des Teams von Wolf Theiss in Österreich. Dessen jüngste Transaktionen umfassen unter anderem die Beratung des mexikanischen Mobilfunkbetreibers América Móvil beim Einstieg in die Telekom Austria, sowie der Inter Ikea Centre Group beim Verkauf von zwei Shopping Centers in Österreich und die Beratung der Kelag bei der ersten Begebung einer Unternehmensanleihe nach dem neuen Prospektregime.

Erik Steger, Managing Partner von Wolf Theiss: „Chambers legte heuer in seiner Beurteilung besonderes Augenmerk auf außergewöhnliche Leistungen in möglichst vielen Gebieten, sowie Internationalität. Dass wir unsere Kunden vielfach grenzübergreifend betreuen, war maßgeblich für diese erfreuliche Auszeichnung. Auch dieses Mal wurden Klienten befragt und deren Feedback in die Recherche einbezogen. Daher freut uns dieser Gewinn ganz besonders. Eine nachhaltig gute Beziehung zu unseren Klienten hilft uns, ihre Bedürfnisse genau zu kennen und mit ihnen effizient die besten Lösungen zu erarbeiten.“

Link: Wolf Theiss

Link: Chambers

 

    Weitere Meldungen:

  1. Rankings: DLA Piper froh über Best Lawyers & Handelsblatt
  2. Linde: „Haben 134 Autoren im trend-Anwaltsranking“
  3. Rankings: DLA Piper und Schönherr froh über Chambers
  4. Ranking-Freuden bei DSC, Schönherr, Wolf Theiss & Co