17. Jul 2013   Bildung & Uni Recht

US-Höchstrichter Gastlektor bei der Summer School der St. Mary’s University in Innsbruck

Bernhard Koch, Justice Clarence Thomas ©St. Mary’s University
Bernhard Koch, Justice Clarence Thomas ©St. Mary’s University

Innsbruck. Zum 28. Mal veranstaltet heuer die St. Mary’s University School of Law aus San Antonio, USA,  zwischen 1. Juli und 2. August 2013 ihre Summer School an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck. Während der fünf Wochen besuchen angehende amerikanische Juristen Lehrveranstaltungen mit vorwiegend internationalem Bezug.

Einer der Gastlektoren ist Clarence Thomas, Richter des U.S. Supreme Court der Vereinigten Staaten und damit einer der neun höchstrangigen Richter der USA. 

Richter Clarence Thomas hielt in der ersten Hälfte des Sommerprogramms eine Vorlesung zur Rechtsprechung des amerikanischen Höchstgerichtes. Seit dem Bestehen der Summer School referieren fast jedes Jahr Richter des Supreme Court in Innsbruck, heißt es in einer Aussendung.

„Dass die Richter des Obersten Gerichtshofs der USA jeweils im Sommer bei uns unterrichten, ist für die hiesige Rechtsfakultät eine besondere Ehre“, erklärt Univ.-Prof. Bernhard Koch.

Über den U.S. Supreme Court 

Der U.S. Supreme Court ist als oberster Gerichtshof zugleich höchstes Bundes-Berufungsgericht und Verfassungsgericht. Die neun auf Lebenszeit ernannten Mitglieder – der Vorsitzende und acht Richter – werden vom Präsidenten der USA nominiert und müssen vom US-Senat bestätigt werden.

Link: Uni Inns­bruck

Link: St. Mary’s University

Link: U.S. Supreme Court

    Weitere Meldungen:

  1. Siemens kauft Brightly Software mit Latham & Watkins
  2. U.S. Supreme Court zeigt Richtung bei Arbitration mit Latham
  3. Accenture-Chef Zettel ist neuer AmCham-Präsident
  4. Gentherm kauft Automotive-Sparte von Alfmeier mit Gleiss Lutz