Bildung & Uni, Recht, Tipps

Migration und Immobilien: immolex-Schwerpunktheft fokussiert „Interkulturelles Wohnen“

Wien. Globalisierung und Mobilität führen zu einem erhöhten Bedarf an Wohnungen. Das immolex-Schwerpunktheft „Interkulturelles Wohnen“ widmet sich den Fragestellungen, die sich aus der Migration ergeben können.

Dabei behandelt das Schwerpunktheft einerseits den Eigentumserwerb und andererseits das Zusammenleben mit den anderen Hausbewohnern.

Behan­delt wer­den laut Ver­lag dabei Fra­gen wie:

  • Welchen gesetzlichen Beschränkungen unterliegt der Erwerb von Wohnungseigentum durch Ausländer?
  • Welche Konflikte können sich aus dem Zusammenleben verschiedener Kulturen ergeben und welche Möglichkeiten gibt es, um diesen wirksam zu begegnen, um ein friedliches Zusammenleben zu ermöglichen?

Link: immolex

    Weitere Meldungen:

  1. GmbH-Kommentar: Update für die Geschäftsführerhaftung
  2. Exekutionsordnung: Kommentar in Neuauflage
  3. Musterschriftsätze für sämtliche Eingaben nach der BAO und dem VwGG
  4. So will die EU die großen Online-Plattformen bändigen