03. Okt 2013   Personalia Recht

Neuer Managing Partner für Freshfields Bruckhaus Deringer: David Aitman folgt auf Ted Burke

David Aitman ©Freshfields
David Aitman ©Freshfields

London/Boston. Ted Burke, Partner von Freshfields Bruckhaus Deringer, wird sich zu Beginn des nächsten Jahres aus seiner Rolle als weltweiter Managing Partner der Sozietät zurückziehen und in seiner Heimatstadt Boston die Position des General Counsel und Chief Operating Officer bei seiner langjährigen Mandantin Arclight Capital Partners übernehmen.

Nachfolger von Ted Burke wird David Aitman, seit 2001 Partner von Freshfields Bruckhaus Deringer und tätig im Londoner Büro.

Aitman hat die weltweite Kartellrechtspraxis der Kanzlei an der Seite von Helmut Bergman zwischen 2006 und 2010 geleitet und ist derzeit Mitglied im weltweiten Partnership Council.

Mit dem Wechsel wird das weltweite Führungstrio von Freshfields Bruckhaus Deringer weiters aus Executive Partner Stephan Eilers (Köln) und Senior Partner Will Lawes bestehen.

Acht Jahre Managing Partner

Ted Burkes reguläre Amtszeit hätte 2015 geendet. Zum Zeitpunkt seines Ausscheidens wird er die Position fast acht Jahre bekleidet haben und der am längsten amtierende Managing Partner von Freshfields sein.

„Ich habe ein fantastisches Angebot aus meiner Heimatstadt Boston bekommen, das ich einfach nicht ausschlagen konnte. Es war eine Freude und ein Privileg, so lange Jahre Teil von Freshfields sein zu dürfen“, erklärt Ted Burke in einer Aussendung.

Stephan Eilers, Executive Partner von Freshfields Bruckhaus Deringer: „Es war eine Freude mit Ted Burke zu arbeiten und wir alle haben von seiner Führungsstärke und seinem strategischen Weitblick profitiert. David Aitman versteht die Kanzlei wie kaum ein anderer und ist jetzt schon an ihrer strategischen Ausrichtung beteiligt. Als Managing Partner wird er die Sozietät mit uns zu weiteren Erfolgen führen.“

„Ted Burke war ein hervorragender Managing Partner mit viel Gespühr für die internationale Ausrichtung unserer Sozietät. Mit David Aitman wurde ein Nachfolger gefunden, der das Wiener Büro und unseren Markt ebenfalls gut kennt und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm“, so Friedrich Jergitsch, Office Managing Partner von Freshfields Bruckhaus Deringer am Standort Wien.

Link: Fresh­fields

    Weitere Meldungen:

  1. U.S. Supreme Court zeigt Richtung bei Arbitration mit Latham
  2. Accenture-Chef Zettel ist neuer AmCham-Präsident
  3. Gentherm kauft Automotive-Sparte von Alfmeier mit Gleiss Lutz
  4. Neue EU-Verordnung: Was sich für Crowdinvestoren ändert