Georg Flödl löst Udo Weinberger als ÖVI-Präsident ab

19. Mai 2014   Business Personalia
Georg Flödl ©ÖVI
Georg Flödl ©ÖVI

Wien. Georg Flödl ist neuer Präsident des Österreichischen Verbands der Immobilienwirtschaft (ÖVI). Er folgt in dieser Funktion Udo Weinberger nach, der neun Jahre Präsident des ÖVI war.

Flödl ist geschäftsführender Partner der Dr. Funk Immobilien GmbH und seit 2014 Vortragender an der Fachhochschule Wiener Neustadt. In ihren Positionen bestätigt wurden Vizepräsident Klaus Wolfinger, Vizepräsidentin Elisabeth Rohr, Finanzreferent Markus Reithofer, Andreas Wollein, Margret Funk und Patricia Reisinger.

Neu im Team ist Sandra Bauernfeind. Udo Weinberger wird dem Vorstand weiterhin unterstützend zur Verfügung stehen, heißt es in einer Aussendung.

Link: ÖVI

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Studie: Je ähnlicher der Chef, desto änderungswilliger?
  2. WdF-Studie: Die Trends bei Geschäftsreisen
  3. CMS bildet Chefs zu Compliance, Governance, DSGVO
  4. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen