03. Okt 2014   Business Personalia

Energie Burgenland-Manager Markus Felder neu in der Geschäftsführung der Energie Allianz

Markus Felder ©Richard Tanzer / EAA
Markus Felder ©Richard Tanzer / EAA

Eisenstadt/Wien/Linz. Bei der EAA-EnergieAllianz Austria GmbH, Österreichs größtem Energievertrieb für Strom und Erdgas, tritt Markus Felder neu in die Geschäftsführung ein: er übernimmt die Agenden von Walter Göllesz, der per 30. September 2014 in Ruhestand ging.

Felder wird gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern Christian Wojta und Werner Perz in Zukunft die Geschäfte der EAA führen. Die 2001 gegründete EAA ist die gemeinsame Energievertriebsgesellschaft von Energie Burgenland, EVN und Wien Energie. 

Mag. Markus Felder, MSc (39) ist laut Aussendung gebürtiger Burgenländer; er absolvierte nach dem Studium an der Universität Wien eine Managementausbildung im Rahmen eines Master of Science Programms. Der Energie- und Marketingexperte war seit 2001 in verschiedenen Positionen bei der Bewag tätig: als Prokurist hat er in den Abteilungen Vertrieb und Kundenservice der Energievertriebsgesellschaft sowie als Prokurist der Bewag Wärme & Service GmbH Managementaufgaben wahrgenommen.

Seit der Reorganisation und Neugründung der Energie Burgenland im Oktober 2012 ist Felder Leiter des Vertriebs und Prokurist der Energie Burgenland Vertrieb GmbH & Co KG.

Die neue Aufgabe

Bei der EAA zeichne er nun für die Bereiche Controlling, Transmission Management sowie die EAA-Bilanzgruppe verantwortlich. „Im spannenden und herausfordernden Marktumfeld, in dem sich die Energiewirtschaft gegenwärtig befindet, ist eine hohe Kunden- und Serviceorientierung im internationalen Kontext besonders wichtig“, wird Felder zitiert.

Link: EAA

 

    Weitere Meldungen:

  1. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  2. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  3. Österreichs Strommarkt muss dezentraler werden, so EY
  4. Finanzminister erhält mehr Power bei der E-Control