13. Nov 2015   Recht

Taylor Wessing Wien-Website ohne enwc

Wien. Auf der Österreich-Website von Taylor Wessing sind die Buchstaben e/n/w/c nicht mehr zu finden: Sie erinnerten an die frühere Kanzlei enwc. Jetzt heißt es schlicht Taylor Wessing Austria bzw. Wien.

Die vier Buchstaben standen für die Anwaltskanzlei e/n/w/c Natlacen Walderdorff Cancola Rechtsanwälte GmbH (das „e“ kam vor Jahren durch Ausscheiden von Mitgründer Maximilian Eiselsberg abhanden).

Der Hintergrund

Die internationale Sozietät Taylor Wessing hat mit Wirkung zum 4. Mai 2012 mit der 1986 gegründeten österreichischen Kanzlei e|n|w|c fusioniert, um den konsequenten internationalen Expansionskurs auch mit Blick auf die strategisch wichtige Region Zentral- und Osteuropa fortzusetzen, wie es damals hieß.

Raimund Cancola, Managing Partner von enwc, ist nun Mitglied im International Management Board, CEE Managing Partner, Head of Corporate / M&A in CEE und Mitglied der China, der Middle East sowie der US Group von Taylor Wessing.

Link: Taylor Wessing Wien

 

    Weitere Meldungen:

  1. Schroth Safety Products: Fonds-Deal mit Latham & Watkins
  2. BMW Group ernennt eine neue Chef-Pilotin für Mini
  3. Paletten-Multi HIT wird verkauft mit Latham
  4. Masten-Deal der Deutschen Telekom: Die Kanzleien