Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia, Recht

Eckl und Biach sind neue Direktoren der WK Wien

Wien. Das Präsidium der Wirtschaftskammer Wien hat Meinhard Eckl und Alexander Biach zu neuen Direktoren bestellt. Eckl übernimmt Anfang Juli die Position des Direktors der WK Wien, Biach kommt Anfang März als stellvertretender Direktor neu in die Kammer und soll für die politische Interessenvertretung zuständig sein.

Die Neubesetzungen waren notwendig geworden, da der bisherige Direktor Heinz Wollinger Mitte des Jahres in den Ruhestand treten wird, so die Kammer. Unter Eckl und Biach werde die Wiener Wirtschaftskammer ihre Rolle als aktiver politischer Mitgestalter ausbauen. Heinz Wollinger habe wesentlich zur Verbreiterung des Leistungsangebots der Wirtschaftskammer für die Wiener Unternehmer beigetragen.

Die Lebensläufe

Meinhard Eckl (55) ist 1988 in die WK Wien eingestiegen. Nach diversen Stationen u.a. als Rechtsreferent der Sparte Handel und als Organisationsreferent der WK Wien übernahm der Jurist 1994 die Leitung der Präsidialabteilung und wurde 2009 zum Direktor-Stv. ernannt. Erfahrung hat Eckl auch als Interessenvertreter im Aufsichtsrat der Wiener Stadtwerke-Holding, in der Kontrollversammlung der AUVA oder als Mitglied des Haftungsausschusses in der WGKK gesammelt.

Der Betriebswirt Alexander Biach (42) hat seine Karriere in der WKÖ begonnen: Von 2000 bis 2003 war er in den Bereichen Marketing, PR und als politischer Assistent der Kammerleitung tätig. Danach wechselte er als Kabinettchef ins Verkehrsstaatssekretariat. Seit 2007 war Biach Direktor des Wiener Wirtschaftsbundes. Daneben bekleidet er u.a. die Funktion des stv. Vorstandsvorsitzenden der Raab-Oedenburg-Ebenfurter Eisenbahn AG, des Vorsitzenden der SVA-Landesstelle Wien und seit 2010 eines Delegierten zum Wiener Wirtschaftsparlament.

 

 

Weitere Meldungen:

  1. Software-Branche halbiert den Anteil der Chief Data Officer
  2. „Market Access Day“ für Exporteure ist im März 2024
  3. Die Management-Tipps für 2024 von der WU Executive Academy
  4. Impfstraßen-Pionierin wird WU Managerin des Jahres 2023