11. Aug 2016   Bildung & Uni Business Recht

Neues Buch zur Managerhaftung in der Praxis

©Verlag Österreich
©Verlag Österreich

Wien. Manager von Kapital- und Personengesellschaften unterliegen in ihrer täglichen Praxis zahlreichen Vorschriften des Zivil-, Straf- und Öffentlichen Rechts. Bei Verstößen haften sie persönlich für Schäden ihrer Gesellschaft, deren Gesellschafter oder gesellschaftsfremder Dritter. 

Nach einem ersten Hauptteil über die Haftungsgrundlagen wird im zweiten Hauptteil des Handbuches der Schwerpunkt auf Haftungsvermeidung gelegt, so der Verlag Österreich. Ein dritter Teil untersucht die Managerhaftung in ausgewählten Bereichen.

Das Werk biete Praxisnähe und behandelt auch die Manager- / Vorstandshaftung in Privatstiftungen und Genossenschaften.

Die Herausgeber

Dr. Stephan R. Eberhardt ist als in Österreich und Deutschland zugelassener Rechtsanwalt in Wien und München tätig. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen in den Bereichen Gesellschafts- und Unternehmensrecht, nationale und internationale Transaktionen sowie Bau- und Immobilienrecht samt Bezug habender Steuer- und Finanzierungsfragen sowie Prozessführung. Er ist Mitglied der FIABCI Internationaler Verband der Immobilienberufe (Fiabci Austria) und Dozent am WIFI der Wirtschaftskammer Wien.

Dr. Stefan Gurmann, M.B.L.-HSG, ist Rechtsanwalt in Wien und Partner der Wirtschaftsrechtskanzlei Kerres | Partners. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen in den Bereichen Gesellschafts- und Unternehmensrecht, nationale und internationale Umstrukturierungen, Mergers & Acquisitions, Commercial Litigation und Insolvenzrecht. Stefan Gurmann ist Lektor an der Fachhochschule Campus 02 in Graz.

Link: Verlag Österreich

 

    Weitere Meldungen:

  1. Handbuch aktualisiert: Steuerrecht von Abgaben bis Zinsen
  2. Welttierschutztag: Gesetzliche Regeln zur Tierhaltung
  3. Compliance der Versicherer: Neues Fachbuch
  4. Kostspielige Irrtümer im Arbeitsrecht vermeiden