04. Nov 2016   Recht

Schönherr freut sich über aktuelles Juve-Ranking

Wien/Frankfurt. Schönherr wurde vom deutschen Branchenpresseverlag Juve als österreichische Kanzlei des Jahres 2016 ausgezeichnet. Die Kanzlei wurde zum ersten Mal in dieser Kategorie nominiert.

Martin Ebner, Partner für den Bereich Banking, Finance & Capital Markets, und Stefan Kühteubl, Partner für den Bereich Labour & Employment, nahmen die Auszeichnung am 27. Oktober 2016 im Namen der Kanzlei bei der Verleihung in Frankfurt am Main entgegen.

Link: Juve

Link: Schönherr

 

    Weitere Meldungen:

  1. Rankings: DLA Piper froh über Best Lawyers & Handelsblatt
  2. Linde: „Haben 134 Autoren im trend-Anwaltsranking“
  3. Rankings: DLA Piper und Schönherr froh über Chambers
  4. Ranking-Freuden bei DSC, Schönherr, Wolf Theiss & Co