CHSH, CMS und Dorda freuen sich über ILO-Ranking

Mark Krenn ©CHSH

Wien. Wirt­schafts­kanz­lei CHSH freut sich über das neue ILO-Ranking: Part­ner Mark Krenn wur­de als bes­ter Immo­bi­li­en­an­walt in Öster­reich aus­ge­zeich­net. Auch bei Dor­da und ande­ren Sozie­tä­ten ist man froh über das aktu­el­le Abschnei­den, CMS punk­tet in 7 Län­dern.

Das bri­ti­sche Lon­do­ner Inter­na­tio­nal Law Office (ILO) ver­gibt jähr­li­ch die „Cli­ent Choice Awards“, bei denen sich laut Anga­ben des Ran­kin­ger­stel­lers Rechts­an­wäl­te aus der gan­zen Welt, auf­grund von über­ra­gen­den Leis­tun­gen für ihre Kli­en­ten und beson­de­rer Qua­li­tät ihrer Arbeit, aus­ge­zeich­net haben.

Die Awards wer­den dem­nach jähr­li­ch aus­schließ­li­ch auf­grund von Befra­gun­gen von mehr als 2.000  Unter­neh­mens­ju­ris­ten aus aller Welt ver­ge­ben. Heu­er wur­den 414 Anwäl­te aus 68 Län­dern aus­ge­zeich­net. Die fei­er­li­che Ehrung im Rah­men eines Galad­in­ners fand Anfang Febru­ar in Lon­don statt.

Die Preisträger

Bei CHSH gewinnt Mark Krenn, Head CEE Real Esta­te Prac­tice, den Cli­ent Choice Award 2017 für den Bereich Real Esta­te in Öster­reich. In dem von ILO zitier­ten Feed­back von Kli­en­ten fin­den sich Beschrei­bun­gen über Mark Krenn wie „he is not just a tran­sac­tion lawy­er, he is also a tran­sac­tion mana­ger“ sowie „exceeds our expec­ta­ti­ons and is excel­lent at anti­ci­pa­ting our nee­ds“ und „has an extra­or­di­na­ry under­stan­ding of cli­ent nee­ds and requi­re­ments“.

Mark Krenn zur Prä­mie­rung: „Ich freue mich sehr über das über­ra­gen­de Feed­back unse­rer Kli­en­ten und die Aner­ken­nung unse­rer Leis­tun­gen mit die­sem inter­na­tio­na­len Award. Die­se Aus­zeich­nung bestä­tigt die hohe Qua­li­tät unse­rer Bera­tungs­leis­tun­gen und die Aus­rich­tung unse­rer Ser­vices an den Bedürf­nis­sen unse­rer Kli­en­ten.“

Auszeichnungen bei Dorda

Heu­er freu­en sich auch zwei Part­ner von Dor­da Rechts­an­wäl­te über Aus­zeich­nun­gen des ILO: Fran­ci­ne Bro­gyá­nyi wur­de für Ihre Leis­tun­gen im Bereich Health­ca­re & Life Sci­en­ces aus­ge­zeich­net und Axel Anderl, Lei­ter des IT-, IP- und Media Desk, erhielt zum sechs­ten Mal in Fol­ge den Cli­ent Choice Award: Heu­er sowie die letz­ten drei Jah­re für sei­ne Tätig­keit im Bereich IT & Inter­net, in den Jah­ren 2012 und 2013 für den Bereich eCom­mer­ce, so die Kanz­lei.

ILO zitiert Health­ca­re & Life Sci­en­ces Man­dan­ten von Bro­gyá­nyi mit Aus­sa­gen wie „Fran­ci­ne pro­vi­des excel­lent legal ser­vice; she is high­ly com­pe­tent, responds quick­ly and coun­sels per­fect­ly on stra­te­gic issu­es“ und „She has a deep under­stan­ding of the phar­maceuti­cal envi­ron­ment as well as the busi­ness nee­ds. The coope­ra­ti­on with and the ser­vice pro­vi­ded by Ms Bro­gyá­nyi is abso­lu­te­ly out­stan­ding and posi­ti­ve“. Bro­gyá­nyi: „Ich freue mich sehr über das über­aus posi­ti­ve Feed­back der Man­dan­ten, das die Grund­la­ge für die Ver­lei­hung des Awards bil­det. Durch unse­re frü­he Fokus­sie­rung auf Health­ca­re & Life Sci­en­ces sind wir zu einem ech­ten Busi­ness Part­ner für Unter­neh­men aus die­sem Bereich gewor­den.“

Aus­schlag­ge­bend für die neu­er­li­che Ehrung von Axel Anderl sei über­wäl­ti­gen­des Man­dan­ten­feed­back wie „Axel’s pas­si­on and dri­ve are out­stan­ding; he is always avail­able, real­ly com­mit­ted and rea­dy to go the extra mile for his cli­ents.“ und „His deep indus­try know­led­ge and his ser­vice pro­vi­der atti­tu­de are uni­que“, heißt es. Anderl: „Der Award hat für mich einen sehr hohen Stel­len­wert, weil er rein auf der Beur­tei­lung von Man­dan­ten beruht. Es treibt mich an, dass der gro­ße Auf­wand und die Lei­den­schaft mei­nes gan­zen Teams so geschätzt und in der Form von Ehrun­gen zurück­ge­ge­ben wird.“

Heu­er set­ze das IT/IP Team von Axel Anderl mit der Ernen­nung zwei­er lang­jäh­ri­ger Rechts­an­walts­an­wär­ter zu Anwäl­ten ein Zei­chen für die stei­gen­de Nach­fra­ge in die­sem Rechts­be­reich: Nino Tla­pak wer­de in der von den Dorda-Partnern Axel Anderl und Felix Hörls­ber­ger gebil­de­ten Daten­schutz­grup­pe weiter rund um die Daten­schutz­grund­ver­ord­nung bera­ten, Bern­hard Heinzl ver­stär­ke als Anwalt die IP Abtei­lung der Kanz­lei.

Freude bei CMS in CEE

Auch CMS Reich-Rohrwig Hainz freut sich über die kürz­li­ch ver­ge­be­nen ILO Cli­ent Choice Awards: So wur­de CMS Part­ne­rin Mili­ca Popo­vić in Mon­te­ne­gro in der Kate­go­rie „Pro­jects & Pro­cu­re­ment“ aus­ge­zeich­net. Eben­so darf sich CMS Part­ner Raš­ko Rado­va­no­vić in Ser­bi­en in der Kate­go­rie „Com­pe­ti­ti­on & Anti­trust“ über die inter­na­tio­nal ange­se­he­ne Aus­zeich­nung freu­en.

Neben die­sen zwei Aus­zeich­nun­gen freu­en sich auch ande­re CMS Kanz­lei­en über ins­ge­samt sie­ben wei­te­re Preis­trä­ger des ILO Cli­ent Choice Awards 2017 in Deutsch­land, Frank­reich, Groß­bri­tan­ni­en, Ita­li­en, Spa­ni­en und Russ­land.

Mili­ca Popo­vić ist bereits seit 2008 für CMS tätig und seit 2013 Local Part­ner in Mon­te­ne­gro und Ser­bi­en. Sie ist Exper­tin für Gesell­schafts­recht sowie Bank- und Finanz­recht und des­halb auch auf den Bereich Pro­jekt­fi­nan­zie­rung spe­zia­li­siert. Kli­en­ten von Mili­ca Popo­vić sagen laut ILO über sie: „Mili­ca fin­det dank ihrer scharf­sin­ni­gen Ana­ly­se­fä­hig­kei­ten siche­re und kom­pa­ti­ble Lösun­gen, die auf einer soli­den Rechts- und Wirt­schafts­kom­pe­tenz basie­ren, gepaart mit einem umfas­sen­den Ver­ständ­nis von loka­len Regeln, Vor­schrif­ten und büro­kra­ti­schen Erfor­der­nis­sen. Ihre kla­re Kom­mu­ni­ka­ti­on ermög­licht es Kli­en­ten, die Risi­ken beim Ein­tritt in neue Märk­te zu ver­ste­hen und zu bewer­ten.“

Raš­ko Rado­va­no­vić lei­tet den Fach­be­reich Wett­be­werbs­recht bei CMS in Bel­grad und ver­tritt sei­ne Kli­en­ten in allen wettbewerbs-, wirtschafts- und gesell­schafts­recht­li­chen Aspek­ten. Dabei sei er für eini­ge der größ­ten Unter­neh­men unter­schied­lichs­ter Bran­chen tätig und ver­fü­ge außer­dem über weit­rei­chen­de Erfah­rung in Dawn-Raids und indi­vi­du­el­len Frei­stel­lungs­ver­fah­ren. „Raš­ko ist ein hoch­pro­fes­sio­nel­ler und Kli­en­ten ori­en­tier­ter Exper­te im Bereich Wett­be­werbs­recht und hat auf­grund sei­ner loka­len und inter­na­tio­na­len Erfah­run­gen ein gutes Ver­ständ­nis für den loka­len Markt. Er weiß auch um glo­ba­le Ten­den­zen und die neu­es­ten Ände­run­gen von rele­van­ten Rege­lun­gen und bie­tet schnel­le und ein­deu­ti­ge Rechts­be­ra­tung“, so sei­ne Kli­en­ten laut ILO.

Link: ILO

Link: CHSH

Link: CMS

Link: Dor­da