Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Finanz, Personalia, Recht, Steuer

PwC-Partnerin Hirner folgt auf Simhandl als VIG-Vorstand

Liane Hirner © PwC

Wien. Beim Versicherungsriesen Vienna Insurance Group (VIG) wird PwC-Partnerin Liane Hirner (48) im Frühjahr 2018 auf Finanzvorstand (CFO) Martin Simhandl (55) folgen. Letzterer soll sich aber u.a. im Immobilienbereich des größten österreichischen Versicherers weiterhin einbringen.

Simhandl habe erklärt, seine bis 30. Juni 2018 laufende Funktionsperiode aus persönlichen Gründen nicht weiterführen zu wollen, teilt die VIG mit. Er werde daher Mitte 2018 aus dem Vorstand ausscheiden. Im Interesse der Gruppe habe sich Simhandl bereit erklärt, sein Wissen vor allem im Immobilienbereich weiterhin zur Verfügung zu stellen.

Die Nachfolge

Im Hinblick auf die hohe Bedeutung der Position in einer börsennotierten Aktiengesellschaft habe der Aufsichtsrat bereits jetzt die Nachfolge geregelt: Mit Wirkung vom 1. Februar 2018 werde Liane Hirner für eine volle Funktionsperiode von fünf Jahren als Vorstandsmitglied der Vienna Insurance Group (VIG) bestellt.

Mag. Liane Hirner ist langjährige Partnerin beim Beratungsmulti PwC und Wirtschaftsprüferin sowie Unternehmens- und Steuerberaterin. Zu den Spezialgebieten der studierten Betriebswirtin zählen die Prüfung nach nationalen und internationalen Standards sowie IFRS-Beratung und Due Diligence Reviews von Versicherungen.

Zu ihren Tätigkeiten zählt die Mitgliedschaft der Arbeitsgruppe IFRS des österreichischen Versicherungsverbandes, des Institutes österreichischer Wirtschaftsprüfer (IWP), der „Insurance Working Party“ der Vereinigung europäischer Wirtschaftsprüfer in Brüssel (FEE), des Fachsenats für Unternehmensrecht und Revision der Kammer der Wirtschaftstreuhänder und als Mitglied in Arbeitsgruppen des Austrian Financial Reporting and Auditing Committees (AFRAC), heißt es weiter.

Konzern-Veteran Martin Simhandl

Vorgänger Martin Simhandl begann seine Tätigkeit im Konzern 1985 in der Rechtsabteilung der Wiener Städtischen Versicherung. 1995 übernahm er die Leitung des Beteiligungsmanagements, 2003 die Koordination der Veranlagungstätigkeit im Konzern. In den Vorstand der Vienna Insurance Group wurde der Finanzexperte im November 2004 berufen, seit 2005 ist er Finanzvorstand (CFO) der VIG.

Darüber hinaus ist er in wichtige Organfunktionen der Gruppe bestellt, unter anderem im Immobilienbereich, so die VIG.

Link: VIG

Weitere Meldungen:

  1. Erste Group: Bosek und Poletto werden Doppel-Vorstände
  2. 6 Milliarden Euro für die VW Finanzsparte: Latham berät die Banken
  3. Neuer APG-Vorstand Karger leitet 9 Mrd. Euro-Investitionspaket
  4. Versicherer zahlen B&C 120 Mio. Euro, Clifford Chance hilft dabei