Immobilien-Konferenz Blochchain-REAL am 21. 5. 2019

25. Jan 2019   Recht Steuer Tools Veranstaltung

Wien. Die „blockchain-REAL“ soll im Mai der Real Estate-Branche die Einsatzmöglichkeiten der Blockchain nahebringen, inklusive Tax- und Legal-Profis.

Die Blockchain-Technologie ist in aller Munde, doch es fehlt vielfach noch an Grundwissen, heißt es beim Linde Verlag: Eines der wichtigsten Anwendungsfelder der Technologie werde die Immobilienbranche sein.

Bei der „blockchain-REAL“ (BR19) am 21. 5. 2019 werde es dabei vor allem um die praktische Anwendung im Unternehmenseinsatz gehen. Die Konferenz wird von Linde, der Zeitschrift Gewinn und FIBREE-Gründer Walter Strametz nun in Wien veranstaltet, nachdem es eine erste Auflage 2018 in Graz gab.

Die Praxisfelder

Die Liste der Einsatzfelder für die Immobilienbranche sei lang: Von der Finanzierung über das Blockchain-basierte Grundbuch bis hin zur einfacheren Beteiligung an Immobilienprojekten, so Linde-Geschäftsführer Klaus Kornherr.

Zielgruppe der Veranstaltung sind Immobilienfachleute, Treuhänder, Steuerberater und Selbstständige, so die Veranstalter. Untern den Speakern ist u.a. die New Yorker Blockchain-Anwältin Alexandra Levin Kramer.

Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Konferenztages bestreiten Börse-Chef Christoph Boschan, Bibiane Kaufmann von der FMA, Robert Schwertner („CryptoRobby“), Angelika Sommer-Hemetsberger (Vorstand OeKB) und Immobilienprofi Herwig Teufelsdorfer MRICS.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. CHSH berät SES bei Shopping Center-Deal in Prag
  2. Security Tokenisierung: Use Cases und Herausforderungen
  3. Ein Handbuch für angehende Immobilien-Manager
  4. Buch zum Denkmalrecht: Präsentation am 10. April