12. Mai 2021   Business Recht Steuer

Soravia kauft Hotel in Venedig mit Andersen

Hotel Bonvecchiati ©Soravia

Venedig. Ein Joint Venture aus Soravia, denkmalneu und ECE erwirbt und renoviert die Bonvecchiati-Hotelgebäude in der Lagunenstadt. Kanzlei Andersen ist behilflich.

Trotz hoher Markteinstiegshürden konnte die Gruppe der drei Investoren in Venedig einen historischen Hotelkomplex in unmittelbarer Nähe zum Markusplatz (150 m) erwerben, heißt es in einer Aussendung: Dieser werde in den kommenden zwei Jahren renoviert und aufgewertet.

Das Kaufobjekt

Das Gebäudeensemble „Bonvecchiati“ an der Hauptfußgängerachse zur Rialtobrücke verfügt laut den Angaben über 191 Zimmer und ist mit einer Fläche von 10.000 Quadratmetern eines der größten Hotelgebäude Venedigs. Käufer sind die beiden Projektentwickler Soravia und denkmalneu gemeinsam mit dem Hotelfonds der ECE Real Estate Partners. Wesentlicher Eigentümer der ECE ist die Familie Otto, die im Rahmen der Transaktion nun zum zweiten Mal mit Soravia kooperiere.

Die Investition in das gesamte Areal betrage mehr als 100 Millionen Euro. Nach dem Kauf sind umfangreiche Umbau- und Renovierungsmaßnahmen am Standort vorgesehen. Soravia könne hierbei auf bisherigen Projektentwicklungserfahrungen in der Stadt aufbauen. Die Unternehmensgruppe denkmalneu ergänze diese Erfahrungen mit ihrer Expertise bei der Umnutzung und Revitalisierung von Bestandsimmobilien.

Erwin Soravia, CEO von Soravia: „Die Eintrittshürden in den lokalen Markt in Venedig sind gerade für ausländische Käufer besonders hoch. Umso mehr freuen wir uns, unseren Track-Record im Hospitality-Bereich um dieses Großprojekt erweitern zu können. Es passt als gehobenes Freizeithotel perfekt in unsere Ankaufstrategie.“

Begleitet wurde die Transaktion von der Steuer- und Anwaltskanzlei Andersen Tax & Legal Venice, die auch als Leiter der Due Diligence im Ankaufsprozess fungiert haben.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Allen & Overy zieht bei der CA Immo in Prag ein
  2. Baier berät bei Wohnprojekt von Breiteneder
  3. Akasol geht an BorgWarner mit Hogan Lovells
  4. Distressed M&A: David Kohl jetzt Anwalt bei CMS Wien