15. Dez 2021   Business Recht Tools

KKR holt sich Teil von Körber mit Freshfields

©ejn

IT-Deal. Wirtschaftskanzlei Freshfields berät Geldhaus KKR bei einer strategischen Partnerschaft mit dem Supply-Chain-Software-Geschäft des Körber-Konzerns. Der Verkäufer hat Latham & Watkins zur Seite.

Freshfields Bruckhaus Deringer hat ein mit KKR verbundenes Unternehmen im Zusammenhang mit einer Vereinbarung über den Erwerb einer bedeutenden Minderheitsbeteiligung am Supply-Chain-Software-Geschäft des Körber-Konzerns beraten, wie es heißt.

Das Unternehmen

Körbers Supply Chain Software-Geschäft gehöre zu den drei weltweit führenden Anbietern von Lagerverwaltungssoftware und biete seinen Kunden differenzierte Software-, Sprach- und Robotiklösungen. Mit aktuell rund 1.300 Mitarbeitern sei das Unternehmen in den vergangenen Jahren erheblich gewachsen und bediene derzeit rund 4.200 Kunden in verschiedenen Branchen in etwa 70 Ländern. Der Vollzug der Transaktion stehe unter dem Vorbehalt der üblichen Vollzugsbedingungen, einschließlich der behördlichen Genehmigungen.

Das Beratungsteam

Das Freshfields-Team für KKR wurde von Partner Heiner Braun (Global Transactions, Frankfurt), und den Principal Associates Friedrich von der Heydt und Till Burmeister (Global Transactions, Hamburg) geleitet. Dabei waren u.a. Katrin Gaßner und Frank Röhling (beide Antitrust and Trade, Düsseldorf und Berlin), Norbert Schneider (Tax, Düsseldorf), sowie Maximilian Hobuß und Agnieszka Chambellan (Global Transactions, Frankfurt), Uwe Salaschek, Lara Steinbach, Geronimo Benedict (alle Antitrust and Trade, Berlin) und Magnus Bleifeld (Tax, Düsseldorf).

Körber wurde von Latham & Watkins beraten, konkret mit dem folgendem Team: Henning C. Schneider, Nils Röver (beide Partner Corporate, gemeinsame Federführung), Tobias Klass (Partner, Steuerrecht, alle Hamburg), Tobias Leder (Partner, Arbeitsrecht, München), Susan Kempe-Müller (Partner, Corporate/IP), Otto von Gruben (Partner, Corporate, Frankfurt), Oliver Seiler, David Rath (beide Partner, Capital Markets, Frankfurt), Jana Dammann de Chapto (Counsel, Antitrust, Hamburg), Jacob Ahme, Daniel Kreutzmann, Maximilian Berenbrok, Lorenz Koffka, Jana Maué, Edward Martin (alle Associate, Corporate, Hamburg), Aidan Milstead, Gabe Pugel (beide Associate, Corporate, Chicago), Christos Ierna (Associate, Corporate, Paris), Pia Sösemann (Associate, Corporate/IP), Wolf-Tassilo Böhm, (Associate, Datenschutz), Helena Hofmann (Associate, Kartellrecht, alle Frankfurt), Kristina Steckermeier (Associate, Arbeitsrecht, München), Amy Kennedy (Transaction Lawyer, Corporate, Manchester).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr
  2. Neuer Standort für die FHWien der WKW im 9. Bezirk
  3. Soravia erwirbt 45 Retail-Immobilien in Österreich
  4. Legal 500 GC Powerlist: Beste Inhouse Counsel bei Cerha Hempel