Cerha Hempel befördert Schwabl und Leitner zu Partnern

Armin Schwabl, Nadine Leitner ©Cerha Hempel

Wien. Wirtschaftskanzlei Cerha Hempel erweitert mit 1. Februar 2022 den Partnerkreis um Armin Schwabl (39) und Nadine Leitner (34): Ihre Spezialgebiete sind u.a. Öffentliches Recht und Mergers & Acquisitions.

Als eine der größten und renommiertesten Wirtschaftskanzleien Österreichs mit Büros in Zentral-, Ost- und Südosteuropa setze Cerha Hempel weiter auf Expansion, heißt es dazu:

  • Dr. Armin Schwabl, LL.M. wird Partner im Team Öffentliches Recht & Europarecht. Schwabl ist Counsel bei Cerha Hempel und auf öffentliches Wirtschaftsrecht, Datenschutzrecht und Regulatory Litigation spezialisiert. Er berate insbesondere Mandanten im Life Sciences Bereich mit Tätigkeitsschwerpunkten im Arzneimittel-, Apotheken- und Lebensmittelrecht. Schwabl publiziert und referiert regelmäßig in diesen Bereichen. Er studierte Rechtswissenschaften in Wien und an der University of Chicago und ist als Rechtsanwalt in Wien und New York zugelassen. Vor seiner Tätigkeit bei Cerha Hempel war Schwabl u.a. bei der US-Kanzlei Covington & Burling in Brüssel und als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht der WU Wien tätig.
  • Mag. Nadine Leitner (34) wird Partnerin im Takeovers & Antitrust Team. Seit September 2018 ist sie Rechtsanwältin bei Cerha Hempel. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte umfassen insbesondere die Bereiche Mergers & Acquisitions, Gesellschaftsrecht, Privatstiftungsrecht und Venture Capital. Leitner studierte Rechtswissenschaften an der Johannes Kepler Universität Linz (iur. 2013) und verbrachte ihre gesamte Konzipientenzeit bei Cerha Hempel. Ihrer internationalen Ausrichtung entsprechend war sie vor ihrer Tätigkeit bei Cerha Hempel unter anderem bei der Außenhandelsstelle der WKO in New York sowie bei der Raiffeisen Bank International in New York tätig, heißt es weiter. Leitner ist Autorin von Fachpublikationen und Mitglied des Aufsichtsrats der Mavoco AG sowie der Freeeway AG, beides Software-Unternehmen im Bereich IoT. Das Anwaltsranking IFLR1000 führt Leitner als „Rising Star“ im Bereich M&A.

Das Statement

„Wir freuen uns sehr, mit Nadine Leitner und Armin Schwabl verdient zwei langjährige Rechtsanwälte in den Partnerkreis aufzunehmen. Damit setzen wir unsere strategische Zielsetzung fort, in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts zu den führenden Kanzleien des Landes zu zählen“ so die Managing Partner von Cerha Hempel, Albert Birkner und Clemens Hasenauer.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Sparkassen kaufen Rückversicherer: Die Kanzleien
  2. Stefan Uher leitet Wirtschaftsprüfung bei EY Österreich
  3. Neuer Praxiskommentar zum Aktiengesetz
  4. EQS mit Roadshows zu Whistleblowing-Gesetz