Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Motor, Personalia

Ex-BMW-Motoren-Chef Susanek wird COO von Palfinger

Alexander Susanek ©Palfinger / Peter Rigaud

Industrie-Management. Alexander Susanek, bisher Leiter der Antriebsproduktion der BMW Group, wird COO im Vorstand des Kranherstellers Palfinger mit rund 12.500 Beschäftigten und Hauptquartier in Bergheim (Salzburg).

Susanek, ehemaliger Geschäftsführer der BMW Motoren GmbH in Steyr und bisheriger Leiter der Antriebsproduktion der BMW Group übernimmt per 1. Juli 2023 im Vorstandsteam der Palfinger AG die Agenden des Chief Operating Officer (COO), heißt es in einer Aussendung. Er folge damit auf Martin Zehnder, der nach 15 Jahren sein Mandat nicht weiter verlängert habe.

Die Aufgabe

Technologie- und Maschinenbauunternehmen Palfinger ist ein weltweit führender Kranhersteller mit rund 12.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. In enger Zusammenarbeit mit CEO Andreas Klauser und CFO Felix Strohbichler soll Susanek künftig die Umsetzung der „Strategie 2030“ des Unternehmens vorantreiben, heißt es weiter.

„Mit Alexander Susanek als COO sichern wir die Transformation von Palfinger zu einem global führenden Technologieunternehmen langfristig und nachhaltig ab“, so Hubert Palfinger, Aufsichtsratsvorsitzender der Palfinger AG, der u.a. die Erfahrung des neuen COO mit der Elektrifizierung bei BMW lobt.

Die Laufbahn

Zuvor war Susanek u.a. bei BMW für den Prototypenbau PKW in München sowie das weltweit größte Motorenwerk der BMW Group im oberösterreichischen Steyr verantwortlich. Er hat Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurswesen an der TU München studiert und promovierte anschließend an der Ludwig-Maximilians-Universität in München im Fach Betriebswirtschaft.

Susanek startete seine berufliche Karriere 2005 bei MAN Truck & Bus und wechselte 2014 zur BMW Group. Ab November 2022 war er für die weltweite Antriebsproduktion bei BMW verantwortlich.

Weitere Meldungen:

  1. Das ist der neue Vorstand der Erste Bank Oesterreich
  2. Eisendle kommt neu in den Vorstand der RegionalMedien Austria
  3. OMV-Finanzvorstand Reinhard Florey bleibt bis Sommer 2027
  4. Flughafen Wien: Vorstandsverträge um drei bis fünf Jahre verlängert