21. Jul 2010   Personalia Recht

Transaktionsexperte Clemens Grossmayer nun Rechtsanwalt bei CMS

Clemens Grossmayer © CMS

Wien. Clemens Grossmayer verstärkt ab sofort das Transaktionsteam der internationalen Anwaltssozietät CMS Reich-Rohrwig Hainz als Rechtsanwalt.

Der Jurist ist auf die Bereiche Mergers & Acquisitions, Gesellschaftsrecht und Finanzierungen spezialisiert.

Clemens Grossmayer (29) absolvierte sein Studium an der rechtswissenschaftlichen Fakultät in Wien. Seine Dissertation über ein umgründungsrechtliches Thema wurde unter anderem mit dem Walther-Kastner-Preis 2010 des Verbandes österreichischer Banken & Bankiers ausgezeichnet.

Grossmayer hat seine Tätigkeit im M&A- und Finanzierungs-Team von CMS Reich-Rohrwig Hainz bereits 2005 als Rechtsanwaltsanwärter begonnen und setzt diese nach Absolvierung eines Secondments bei CMS London nunmehr als eingetragener Rechtsanwalt fort.

Seine Beratungsschwerpunkte liegen bei internationalen M&A-Transaktionen und Finanzierungen sowie im Gesellschaftsrecht. Grossmayer war unter anderem Mitglied des Teams bei der Beratung der österreichischen Investoren bei deren Beteiligung an der BAWAG oder von BC Partners beim Erwerb der Laborkette Futurelab.

„Unsere Sozietät bietet ein herausforderndes und internationales Arbeitsumfeld für die allerbesten ihres Jahrgangs. Die Laufbahn von Clemens Grossmayer bei CMS bestätigt dies“, so Peter Huber, Leiter des Transaktionsteams und Managing Partner.

Link: CMS Reich-Rohrwig Hainz

    Weitere Meldungen:

  1. Kontrons IT-Services gehen an Vinci: Die Kanzleien
  2. Grüner Punkt geht an Circular Resources: Die Kanzleien
  3. Commerz Real kauft Immoprojekt VBC4: Die Kanzleien
  4. IFM GIF erhöht Flughafen-Anteil mit Kanzlei E+H