10. Jan 2011   Personalia Recht

Wolf Theiss schnappt sich das bulgarische Büro von DLA Piper

Anna Rizova © Wolf Theiss

Sofia/Wien. Die Wirtschaftskanzlei Wolf Theiss, eine der führenden Rechtsanwaltssozietäten in Zentral- und Südosteuropa, holt die bulgarische Rechtsanwältin Anna Rizova und ihr 11 Juristen umfassendes Team an Bord.

Die Neuzugänge kommen von der Kanzlei DLA Piper, die sich mit Jahresende aus dem bulgarischen Markt zurückzog. Wolf Theiss zählt damit nun zu den größten Sozietäten des Landes, wird betont.

„Während viele internationale Rechtsanwaltskanzleien in den Krisenjahren die Region verlassen haben, war es weiterhin das Ziel von Wolf Theiss die Präsenz in Zentral- und Südosteuropa auszubauen. Wir haben daher die Chance, die sich durch den Rückzug von DLA Piper aus dem bulgarischen Markt ergeben hat, gerne ergriffen, da wir Anna Rizova und ihre Kollegen als sinnvolle und ideale Ergänzung unseres bestehenden Teams sehen“, erklärt Erik Steger, Partner und Sprecher des Wolf Theiss Managements.

Start vor zwei Jahren

Das Wolf Theiss-Büro in Sofia wurde zu Jahresbeginn 2008 eröffnet und wird seitdem von Partner Richard Clegg geleitet, der bereits seit 2002 in Bulgarien tätig ist. Das Team in Sofia ist sowohl für bulgarische Unternehmen als auch internationale Investoren tätig und bietet  wirtschaftsrechtliche Beratung u. a. in den Bereichen Corporate / M&A, Bank- und Kapitalmarktrecht, Immobilienrecht, Energie, Telekommunikation sowie im Öffentlichen Wirtschafts- & Vergaberecht.

„Wir heißen Anna Rizova und ihre Kollegen herzlich willkommen und sind überzeugt, dass sie sich nahtlos in unser bestehendes Team einfügen werden. Wir reihen uns damit nicht nur unter den größten Sozietäten des Landes ein, unsere bestehenden Mandanten und solche, die es noch werden, können nunmehr auf die Dienstleistungen von zwei miteinander verschmolzenen Teams international tätiger Kanzleien zurückgreifen, die über dieselben hohen Qualitätsstandards verfügen“, sagt Partner Clegg.

Lange Reihe von Übernahmen

Wolf Theiss ist nicht erst seit kurzem Anziehungspunkt für Anwälte aus international tätigen „Magic Circle“-Kanzleien und anderen renommierten Rechtsanwaltssozietäten, wird betont:

  • 2004 übernahm Wolf Theiss das Team von Allen & Overy in Tirana
  • 2006 wurde die Niederlassung von Wolf Theiss in Budapest durch eine Gruppe von ehemaligen Clifford Chance Anwälten unter der Leitung von Zoltán Faludi ins Leben gerufen
  • 2008 kam mit Ronald Given ein Topjurist mit 30 Jahren Erfahrung bei der international tätigen US-amerikanischen Sozietät Mayer Brown an Bord, um das Wolf Theiss Team in Zagreb zu leiten

Link: Wolf Theiss

    Weitere Meldungen:

  1. RBI verkauft Bulgariengeschäft, Wolf Theiss berät
  2. Erste Group: Der neue Vorstand unter Willi Cernko
  3. Erneuerbare Energie: CEE-Guide von Wolf Theiss
  4. Wolf Theiss: „Unsere Landkarte zeigt keine Ländergrenzen mehr“