04. Feb 2011   Recht

Intel schließt erwerb der Mobilfunksparte von Infineon ab, Hengeler Mueller berät

Düsseldorf. Hengeler Mueller hat Intel zum erfolgreichen Abschluss des Erwerbs des Wireless Solutions-Geschäfts von Infineon beraten: Die Intel Corporation hat am 31. Jänner 2011 den Ende August vergangenen Jahres vereinbarten Erwerb des Wireless Solutions-Geschäfts der Infineon Technologies AG abgeschlossen.

Damit ist Intel nun auch in Österreich mit einem Entwicklungsstandort mit 150 Beschäftigten (in Linz) vertreten. Insgesamt haben 3.500 Mitarbeiter von Infineon zum US-Chipgiganten gewechselt.

Hengeler Mueller hat Intel bei dieser Transaktion beraten und den europäischen Teil des Carve-Outs und der Eingliederung des zuvor unselbständigen Geschäftsbereiches koordiniert. Dabei konnte Hengeler Mueller auf sein etabliertes Best Friends Netzwerk führender europäischer Kanzleien zurückgreifen, heißt es in einer Aussendung der Kanzlei.

Tätig waren die Partner Matthias Hentzen und Christian Möller (beide M&A, Federführung, Düsseldorf) sowie zahlreiche weitere Mitarbeiter.

Link: Hengeler Mueller

    Weitere Meldungen:

  1. Viridium kauft 720.000 Leben-Verträge von Zurich
  2. Aurelius kauft zwei Dental-Firmen mit Noerr
  3. Börsegänge: Das Warten auf bessere Zeiten
  4. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr