07. Jul 2011   Personalia Recht

Freshfields ernennt Marketing-Chef für Österreich, Deutschland und Zentraleuropa

Frankfurt/London. Die internationale Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer hat mit einem Neuzugang in Deutschland ihr internationales Führungsteam für die Bereiche Geschäftsentwicklung und Marketing komplettiert: Zum 1. Juli 2011 hat Michael Neumann (44) die Position des Head of Marketing and Business Development für Deutschland, Österreich und Zentralosteuropa (CEE) übernommen.

Der Rechtsanwalt, Betriebswirt (MBA) und Journalist kommt von der deutschen Wirtschaftssozietät Noerr, wo er seit 2005 als Head of Business Development & Communications die deutschen und internationalen Standorte betreut hat.

Bei Freshfields berichtet Neumann in seiner Funktion als Leiter Geschäftsentwicklung und Marketing regional an COO Axel Koelsch (Frankfurt) und international an CMO Elizabeth Chambers (London), beide ebenfalls kürzlich in ihren Positionen gestartet, wie es in einer Aussendung von Freshfields heißt.

Die US-Amerikanerin Chambers kam nach hochrangigen Marketing-Positionen unter anderem bei McKinsey und Barclays zum 1. März 2011 als weltweiter Chief Marketing and Business Development Officer (CMO) zu Freshfields. Koelsch, der zuvor bei den Kanzleien Hogan Lovells und Linklaters tätig war, hatte bereits zum 1. November 2010 die Position des Chief Operative Officer (COO) für Deutschland und Österreich bei Freshfields angetreten.

Klaus-Stefan Hohenstatt, Arbeitsrechtler und Regional Managing Partner bei Freshfields: „Unsere Mandanten stehen weltweit vor wachsenden wirtschaftlichen und rechtlichen Herausforderungen, für die wir ihnen den bestmöglichen Service bieten wollen. Mit Michael Neumann haben wir einen weiteren Fachmann zur Leitung unserer Support-Teams in Deutschland und firmenweit gewonnen. Er ist juristisch wie betriebswirtschaftlich ausgebildet und bringt langjährige Führungserfahrung mit.“

Ein Branchenprofi

Dr. Michael Neumann (44) ist seit über zehn Jahren in Marketing- und Kommunikationsfunktionen mit Fokus auf die anwaltliche Rechtsberatung tätig, heißt es. Vorherige Stationen umfassen neben Noerr weitere leitende Positionen bei der internationalen Anwaltssozietät Lovells (heute Hogan Lovells) und dem Konferenzdienstleister Euroforum sowie die freie Mitarbeit als Journalist bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Freshfields sieht sich selbst „als unstreitiger Marktführer“ in seiner Tätigkeitsregion, so Neumann: „Ich freue mich auf die Herausforderung, zur weiteren Entwicklung dieses beeindruckenden Marktpotenzials beitragen zu können.“

Link: Freshfields

 

    Weitere Meldungen:

  1. Deutsche Notare gründen erste GmbH online
  2. Offshore-Investment von Keppel mit Hengeler Mueller
  3. Watson Farley & Williams berät Enercity bei Windpark
  4. Das Handelsregister ist in Deutschland jetzt gratis