16. Nov 2011   Recht

Siemer Siegl Füreder & Partner verlängert Mitgliedschaft im Kanzleien-Netzwerk Meritas

Hannes Füreder ©SSFP

Wien. Die Sozietät SSFP Siemer Siegl Füreder & Partner, Wirtschaftsanwaltskanzlei mit Sitz in Wien, hat ihre Mitgliedschaft bei Meritas Law firms worldwide im Rahmen der vorgeschriebenen Rezertifizierung verlängert.

SSFP ist seit 1992 in der internationalen Vereinigung von Anwaltskanzleien Mitglied. Die Zertifizierung  erfolgt alle drei Jahre. 

Das globale Netzwerk Meritas zählt knapp 7.000 Anwälte und 172 Kanzleien zu seinen Mitgliedern und ist laut eigener Aussage die einzige Allianz, die mit einer Zertifizierung die Qualität der Mitglieder prüfe, heißt es in einer Aussendung von SSFP.

Hannes Füreder, Senior Partner bei SSFP: „Wir sind stolz, ein Teil dieser Vereinigung zu sein. Immerhin wird eine Kanzlei ausschließlich auf Einladung Meritas-Mitglied.“

Länderübergreifende Kooperation

Die Zugehörigkeit zu der länderübergreifenden Kooperation erleichtere die Betreuung der Klienten auch bei deren internationalen Agenden und es könne auf ein Netzwerk von Wirtschaftsjuristen zurückgegriffen werden, heißt es.

SSFP verfügt durch Meritas über Kontakte zu Juristen in der Europäischen Union, in den USA sowie Asien und Südamerika. SSFP ist die einzige Rechtsanwaltskanzlei Österreichs, die Teil des Netzwerks von Meritas ist.

Die Zertifizierung bei Meritas erfolgt alle drei Jahre. Die Zulassung unterliegt fachlichen und organisatorischen Kriterien.

Link: SSFP

    Weitere Meldungen:

  1. Qualcomm kauft Wikitude mit DLA Piper
  2. Best Lawyers-Ranking: Freude bei DLA Piper und mehr
  3. Freshfields ernennt zwei neue Partner in Wien
  4. Freshfields berät Malaysia Airlines bei Restrukturierung