02. Jan 2013   Recht

Wolf Theiss und SJ Berwin beraten ViewPoint Capital Partners bei Investition in Tricentis

Clemens Philipp Schindler, Martin Abram ©Wolf Theiss
Clemens Philipp Schindler, Martin Abram ©Wolf Theiss

Wien. Wolf Theiss und SJ Berwin haben die ViewPoint Capital Partners GmbH bei einer Investition in die österreichische Tricentis Technology & Consulting GmbH beraten.

ViewPoint Capital Partners ist eine europäische Private Equity Gesellschaft die ausschließlich in Unternehmen im Bereich Software und Internet investiert. Tricentis ist ein Anbieter von automatisierten Softwaretests mit Sitz in Wien. 

Die Investition in Höhe von mehreren Millionen Euro werde hauptsächlich zur Stärkung der Vertriebs- und Marketingaktivitäten von Tricentis eingesetzt, heißt es in einer Aussendung.

„Das Investment unterstreicht einmal mehr die Attraktivität österreichischer Unternehmen für internationale Fonds“, meint Wolf Theiss-Partner Clemens Philipp Schindler.

Die Beratungsteams

Das Beratungsteam von Wolf Theiss umfasste die Partner Clemens Philipp Schindler (Corporate/M&A) und Martin Abram (Corporate/M&A), sowie Associate Katharina Bertinger (Corporate/M&A).

Seitens SJ Berwin wurde ViewPoint Capital Partners von Partner Christoph Brenner (Corporate/M&A) und Associate Daniel Schiele (Corporate/M&A) beraten.

Link: Wolf Theiss

Link: SJ Berwin

    Weitere Meldungen:

  1. Stefan Ebenberger wird Generalsekretär der ISPA
  2. Storyblok holt sich 47 Mio. US-Dollar mit Schönherr
  3. D-A-CH Kartellrechtsforum mit Cerha Hempel-Partnerin Wolf-Posch
  4. „Hass im Netz nicht auf die leichte Schulter nehmen“