23. Jan 2013   Personalia Recht Veranstaltung

Neuer Kammeramtsdirektor für die Wiener Anwälte: Walther Gatterbauer folgt auf Manfred Stimmler

Auer, Gatterbauer ©Doris Kucera
Auer, Gatterbauer ©Doris Kucera

Wien.  Beim Neujahrsempfang der Rechtsanwaltskammer Wien stellte Präsident Michael Auer seinen Gästen und Mitgliedern den neuen Kammeramtsdirektor vor: Ab Februar ist Walther Gatterbauer in diesem Amt für die mitgliederstärkste Anwaltskammer Österreichs zuständig.

Der Jurist folgt auf Dr. Manfred Stimmler der nach fast 40 Jahren an der Spitze des Kammeramtes mit Jahresende in Pension ging. 

Der neue Kammeramtsdirektor Mag. Walther Gatterbauer war bisher in leitenden Funktionen bei juristischen Fachverlagen tätig.

Architekt der Anwaltspension

Beim traditionellen Neujahrsempfang würdigte Präsident Auer außerdem Dr. Herbert Hochegger, dem in Anerkennung seiner Verdienste um den Berufsstand das Ehrenzeichen der Wiener Rechtsanwaltschaft überreicht wurde. Hochegger war etwa einer der wesentlichen Architekten des heutigen Altersvorsorgesystems der Anwälte, das im letzten Prüfbericht des Rechnungshofs als besonders kosteneffizient gelobt worden sei, so Auer in der Laudatio.

Hochegger ©Doris Kucera
Hochegger ©Doris Kucera

Erstmals fand die Begrüßung zum Neujahrsempfang in dem nach einem brandbedingten Umbau neu gestalteten Seminarraum statt. Vor Ort waren u.a. Dr. Brigitte Bierlein, Vizepräsidentin des VfGH, Univ.Prof. DDr. Heinz Mayer, Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Mag. Christian Pilnacek, Sektionschef im Justizministerium, Oberstaatsanwalt Dr. Werner Pleischl, der Präsident des OLG Wien Dr. Anton Sumerauer, Dr. Marlene Perschinka, Präsidentin des LG für Zivilrechtssachen Wien, Dr. Olga Stürzenbecher-Vouk, die neue Präsidentin des Arbeits- und Sozialgerichts Wien, Dr. Eva Brachtel, die Vizepräsidentin des Straflandesgerichts Wien und viele mehr.

Link: RAK Wien

 

    Weitere Meldungen:

  1. Rechtsanwaltskammer Wien: Brandstetter folgt auf Birnbaum
  2. „Advokaten 1938“ beleuchtet Schicksale der NS-Zeit
  3. Women in Law und ÖRAK starten Mentoring-Programm
  4. Erste anwaltliche Auskunft ab sofort per Telefon