Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia, Recht

Europas Garantie-Institutionen ernennen aws-Chef Bernhard Sagmeister zum Präsidenten

Bernhard Sagmeister ©Irina Gavrich
Bernhard Sagmeister ©Irina Gavrich

Wien/Berlin. Der Europäische Verband der Garantieinstitutionen (AECM) hat aws-Geschäftsführer Bernhard Sagmeister zum neuen Präsidenten gewählt. Sagmeister ist als Chef von Österreichs staatseigener Förderbank der erste Manager eines Staatsbetriebs in diesem Amt.

Das aus 12 Mitgliedern bestehende, oberste Gremium des AECM hat den österreichischen Manager den Angaben zufolge einstimmig zum Präsidenten bestimmt. Sagmeister ist bereits seit 2013 Mitglied im Verwaltungsrat (Board of Directors) des AECM.

Zu seinen neuen Hauptaufgaben zähle die Vertretung der 41 Mitgliedsinstitutionen aus 24 Ländern (davon 20 EU-Länder) gegenüber europäischen und weltweiten Institutionen. Die AECM-Mitglieder decken rund 75% des gesamteuropäischen Garantievolumens ab.

Die Bedeutung des AECM sei hoch, denn seine Mitglieder stellen mit ihrer Unterstützung die Innovationskraft der europäischen KMU sicher, so Sagmeister: „Als eine meiner wichtigsten Aufgaben sehe ich es daher an, das Garantieinstrument als wirksamstes und budgetschonendes Instrument der Finanzierungsunterstützung von KMU und Start-up Unternehmen zu positionieren. Mit der Stärkung der neuen Finanzinstrumente durch den Juncker-Plan und den damit im Zusammenhang stehenden Europäischen Fonds für Strategische Investitionen wird auch das Garantieinstrument für Unternehmensfinanzierungen vermehrt an Bedeutung gewinnen.“

Zum ersten Mal in der 23-jährigen Verbandsgeschichte des AECM werde das Präsidentenamt nun durch einen Vertreter einer öffentlichen/staatlichen Garantieinstitution bekleidet.

Die Institutionen

AECM (European Association of Mutual Guarantee Societies) ist die Vereinigung der europäischen Garantieinstitutionen. Die 1992 gegründete AECM vertritt heute 41 Gesellschaften und Verbände, die als ein Netzwerk von Bürgschafts- und Garantieorganisationen in 20 EU-Mitgliedsstaaten sowie in Bosnien und Herzegowina, Kirgisistan, Russland und der Türkei zusammenarbeiten.

Die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) ist die staatseigene Förderbank der Republik Österreich und auf Unternehmensfinanzierung mit Schwerpunkt „Gründungen“ und „Wachstum und Industrie“ ausgerichtet. Man hat u.a. zinsengünstige Kredite, Garantien, Zuschüsse sowie Eigenkapital im Programm.

Link: aws

Link: AECM

 

Weitere Meldungen:

  1. EU-Rechnungshof rügt Intransparenz bei Lobbyisten-Einfluss
  2. Vonovia holt sich 850 Millionen Euro mit White & Case
  3. Schaeffler holt sich 850 Mio. Euro: White & Case berät Banken
  4. Wohnbaukredite wachsen wieder, Firmenkredite bleiben flau