Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Business

TU mit MBA Facility Management und Stipendien

Wien. Die TU Wien bietet das neue Professional MBA Facility Management Programm an, die Bewerbungsfrist läuft demnächst aus. Neu sind auch Stipendien speziell für Frauen und Uni-Absolventen aus Osteuropa.

Der MBA Lehrgang soll eine Kombination aus Wissen im Bereich General Management und Fach-Knowhow aus dem Immobilien- und Facility Management bieten.

Verbindung: Recht, Technik, Wirtschaft

„Ausgehend vom interdisziplinären Facility-Management-Ansatz vereint das MBA-Programm operativ-wirtschaftliche Kompetenz und fachlich-technisches Know-how. Der Fokus liegt dabei auf Management, Wirtschaft, Technik und Recht. Auch immer wichtiger werdenden Themen wie Risiko Management, Compliance, Corporate Social Responsibility oder Nachhaltigkeit finden im Lehrgang Berücksichtigung“, so die TU.

Bewerbungsende für das am 22. September 2016 startenden MBA Facility Management Programm ist der 30. Juni 2016.

Stipendium: Frauenförderung

Die TU weist auch auf zwei Stipendien hin: Im Rahmen des Professional MBA-Programms wird ein Stipendium für Frauen vergeben, das Absolventinnen eines technischen, technisch-wirtschaftlichen bzw. naturwissenschaftlichen Studiums beim nächsten Karriereschritt unterstützen soll.

Weiters vergibt die TU heuer auch ein Ost- und Südosteuropa Stipendium an einen Absolventen / eine Absolventin eines technischen, technisch-wirtschaftlichen bzw. naturwissenschaftlichen Studiums, mit mind. zwei Jahren Berufserfahrung und ost- oder südosteuropäischer Nationalität.

Link: TU

Weitere Meldungen:

  1. Thomas Fenzl leitet Wirtschaft & Management an FH Kärnten
  2. Studium: 63 Prozent machen nach dem Bachelor auch den Master
  3. Software-Branche halbiert den Anteil der Chief Data Officer
  4. Die Management-Tipps für 2024 von der WU Executive Academy