20. Okt 2016   Business Recht Steuer Werbung
(Sponsored)

Alternative Streitbeilegung – Informationspflichten für Websites

Dr. Johannes Juranek, CMS

Die Bestimmungen des „Alternative-Streitbeilegung-Gesetzes“ (AStG) setzen die EU-Richtlinie 2013/11/EU um. Das AStG sieht vor, dass sich Unternehmer und Verbraucher freiwillig einem alternativen Streitbeilegungsverfahren unterwerfen können, um ein Gerichtsverfahren zu vermeiden. Dasselbe Gesetz gilt für Verträge über Waren und Dienstleistungen, auch wenn diese Verträge außerhalb des Internets abgeschlossen werden. Webshops müssen daher neue zusätzliche Informationspflichten beachten. [mehr]
(Werbung)