02. Nov 2016   Business Steuer

KPMG-Klienteninfo widmet sich Öffentlichem Sektor

Wien. Mit der neuen Ausgabe der Zeitschrift Dimensionen behandelt Beratungsmulti KPMG den Öffentlichen Sektor. Der Finanzminister gibt einen Gastaufritt.

Während die Erwartungen hinsichtlich Verlässlichkeit, Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Impulssetzung immerfort hoch sind, sehe sich der öffentliche Sektor auch mit einem nicht enden wollenden Kosten- und Effizienzdruck konfrontiert, so KPMG.

Zum Inhalt zählen Statements von Finanzminister Hans Jörg Schelling (Thema: Finanzausgleich) und ein Gastbeitrag des Generaldirektors des Wiener Krankenanstaltenverbunds Udo Janßen (Wiener Spitalskonzept 2030).

Finanzausgleich und Kreativwirtschaft

Ein Zentrum der Kreativwirtschaft entstehe in Oberösterreich – Markus Eidenberger, kaufmännischer Direktor der Tabakfabrik Linz, berichtet von deren Umgestaltung. Außerdem geht es laut den Angaben um Effizienzsteigerung, Digitalisierung, Holdingstrukturen, Immobilienbewertung u.a.

Link: KPMG

 

    Weitere Meldungen:

  1. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  2. Die meisten Skandal-CEOs sind nur ein bisschen verrückt
  3. Galanacht der Autor*innen beim Manz Verlag
  4. Neue Apps von BMD für Belege und Steuern am Smartphone