Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht, Veranstaltung

Arbeitsrechtsfrühstück von Eisenberger & Herzog

Wien. Die Veranstaltungsreihe Business-Circle-Arbeitsrechtsfrühstück mit Eisenberger &
Herzog geht in die Verlängerung.

Am 23. Mai 2017 folgten über 60 Teilnehmer aus Wirtschaft und Wissenschaft der Einladung von Eisenberger & Herzog und Business Circle zum „Arbeitsrechtsfrühstück“ in der K47-Lounge, so die Kanzlei: Die Veranstaltung war die Fortsetzung des Arbeitsrechtsfrühstücks im Februar 2017 und ist Teil einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe.

Die aktuellen Entwicklungen

Eisenberger & Herzog -Partnerin und Arbeitsrechtsexpertin Jana Eichmeyer präsentierte in dem Forum gesetzliche Neuerungen, aktuelle HR-Themen und höchstgerichtliche Entscheidungen.

  • Ein wichtiger Teil des Vortrags waren die für den Arbeitgeber positiven gesetzlichen Entwicklungen wie zum Beispiel das Deregulierungsgesetz und die Lockerung des Kündigungsschutzes für ältere Dienstnehmer, heißt es weiter.
  • Außerdem lag der Fokus auf den für die kommenden Monate und Jahre relevanten Themen, wie der richtigen Handhabung der Beschäftigung von Sommerpraktikanten und der Entwicklungen zum Karfreitag als „Feiertage nur für einige“.

Die Veranstaltungsreihe wird fortgesetzt, das nächste „Arbeitsrechtsfrühstück“ soll im Herbst 2017 stattfinden.

Link: Eisenberger & Herzog

 

Weitere Meldungen:

  1. Bestreikter Airbus-Brandschutz: Görg vertritt Falck Fire Services
  2. Vier neue Berufskrankheiten kommen, eine wird gestrichen
  3. Binder Grösswang: Elena Rathmayr neue Anwältin für Arbeitsrecht
  4. Erstes OGH-Urteil zur Kostentragung beim Europäischen Betriebsrat