DLA Piper-Team gewinnt WU M&A Moot Court

02. Feb 2018   Bildung & Uni Business Recht
Medlitsch, Eigner, Smrecnik, Doralt ©DLA Piper

Wien. Das Team Alina Eigner, Anna Lena Medlitsch und Simon Smrecnik hat den WU Moot Court 2018 gewonnen, begleitet von DLA Piper.

Das von der globalen Anwaltskanzlei DLA Piper Weiss-Tessbach betreute Studierenden-Team konnte den diesjährigen Moot Court Vertragsgestaltung für sich entscheiden und belegte den ersten Platz, freut sich die Kanzlei.

Das Sieger-Team bestand aus Alina Eigner, Anna Lena Medlitsch und Simon Smrecnik und wurde von Maria Doralt, Valérie Kramer und Tugce Yalcin (alle DLA Piper) betreut. Auch die Kanzleien Freshfields Bruckhaus Deringer, Frotz Riedl, Herbst Kinsky, Kunz Schima Wallentin und Haslinger Nagele hatten heuer Teams am Start.

Organisiert wurde die Veranstaltung von Univ.-Prof. Susanne Kalss und Univ.-Prof. Martin Winner (beide Wirtschaftsuniversität Wien), die gemeinsam mit Andreas Sauer (LeitnerLeitner) und Richterin Maria Reden die Jury bildeten.

Die Einladung an den Gewinner des WU M&A Moot Court, in das Bundesfinale einzuziehen, trat das Siegerteam an das nächstgereihte Team ab, heißt es weiter.

Der Wettbewerb

Im Rahmen des von der Wirtschaftsuniversität organisierten Moot-Courts konnten Studierende, in enger Zusammenarbeit mit Profis der betreuenden Wirtschaftskanzleien, in einem wirklichkeitsnahen Setting ihre Kenntnisse unter Beweis stellen und Verhandlungstaktiken üben.

Im Mittelpunkt des Moot Courts Vertragsgestaltung stand die inhaltliche Ausrichtung und Verhandlung von gesellschafts- und unternehmensrechtlichen Verträgen zu M&A – Transaktionen, Satzungen & Gesellschaftsverträgen und Syndikatsgestaltungen.

Über ein Semester wurden Vertragsentwürfe erstellt, überarbeitet und schließlich zwischen den jeweiligen Teams verhandelt. Die mündlichen Vertragsverhandlungen fanden schließlich am 16. Jänner 2018 vor einer Jury statt.

„Dass wir bei unserer ersten Teilnahme am Moot Court Vertragsgestaltung gleich einen Erfolg für das von uns betreute Team erreichen konnten, freut mich sehr. Ich gratuliere unseren engagierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich und hoffe, dass die hier gesammelten Praxis-Erfahrungen beim späteren Berufseinstieg hilfreich sein werden“ sagt David Christian Bauer, Managing Partner von DLA Piper Weiss-Tessbach.

Link: DLA Piper

Link: WU Moot Court

    (Werbung)

      Weitere Meldungen:

    1. Call for Entries: Staatspreis Unternehmensqualität
    2. Possanner-Preis geht an Elisabeth Holzleithner
    3. Art-Invest kauft Millennium Tower mit Wolf Theiss
    4. Bankenverband stockt zum Jubiläum den Förderpreis auf