30. Mai 2020   Business Motor

Neuer BMW X2: Über 10.000 Euro Aufpreis für Hybrid

BMW X2 Credit Tom Kirkpatrick BMW AG 1 300x200
©Tom Kirkpatrick / BMW AG

Neue Stromer. Der neue BMW X2 ist nun unter dem Namen X2 xDrive25e auch teilelektrisch bzw. als Hybrid erhältlich. Auch die klassischen Modellvarianten des X2 wurden aufgefrischt.

Künftige Käufer eines BMW X2 können nun nicht mehr nur zwischen Benziner und Diesel entscheiden. Ab Juli gibt es das Kompakt-SUV auch als Plug-in-Hybrid und für dieses lässt sich der bayrische Premiumhersteller einiges bezahlen, über 10.000 Euro mehr kostet der Plug-in-Hybrid im Gegensatz zum Einstiegsmodell des X2. Damit ist der neue kleine BMW immerhin ein wenig günstiger als größere, vollelektrische SUV wie etwa Tesla Model X oder Audi e-tron – und kann wie diese ausschließlich mit Elektroantrieb fahren, wenn auch nur ungefähr 50 km weit.

BMW X2 als Plug-in-Hybrid ab Juli 2020

Der BMW X2 xDrive25e ist das erste Sports Activity Coupé (SAC) mit Plug-in-Hybrid-Antrieb des bayrischen Autoherstellers und soll mit vielseitiger Sportlichkeit und Lifestyle-Charakteristik, wie es BMW nennt, glänzen. Er bietet konkret 162 kW (220 PS) Systemleistung, wobei der Kraftstoffverbrauch bei 1,9 l/100 km und der Stromverbrauch bei 13,7 kWh/100 km liegen soll (CO2-Emissionen: 43 g/km).

Die 100 km/h erreicht der neue Bayer in 6,8 Sekunden. Die Markteinführung der Plug-in-Hybrid-Variante des X2 wird im Juli 2020 stattfinden, zu einem Preis ab 47.250 Euro.

BMW X2 Cockpit Credit Tom Kirkpatrick BMW AG 300x200
©Tom Kirkpatrick / BMW AG

Doch dass BMW nun auch die X2-Modellreihe mit einem Plug-in-Hybrid ergänzt, kommt nicht von ungefähr. Das sei Teil der konsequenten Fortsetzung der Elektrifizierungs-Strategie des Herstellers, so BMW. Im SUV-Segment, also bei den X-Modellen, bietet BMW bereits bei vier Modellen einen Plug-in-Hybrid-Antrieb an.

Die Motorisierungen des BMW X2

Selbstverständlich gibt es den neuen BMW X2 nicht nur als Plug-in-Hybrid, sondern auch mit effizienten Dreizylinder-Otto- und modernen Vierzylinder-Dieselmotoren. Auch eine M-Variante des X2 wird angeboten, der X2 M35i mit einer Leistung von 225 kW (306 PS) und einem Kraftstoffverbrauch von 7,1 – 6,8 l/100 km (Angaben laut Hersteller). Der BMW X2 xDrive25e kommt hingegen auf eine Systemleistung von insgesamt 162 kW (220 PS).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Das kostet der neue Audi Q5 (2020) in Österreich
  2. Das können der neue BMW 5er und 5er Touring
  3. Das kann der neue Mercedes-Benz GLA 2020
  4. Hyundai 45 EV: Neues E-Auto macht Tesla Model Y Konkurrenz