12. Feb 2021   Motor

Der neue vollelektrische Mercedes EQA 250

Mercedes EQA 250 ©Mercedes-Benz AG

E-Autos. Ab sofort ist in Österreich der neue vollelektrische Mercedes EQA 250 bestellbar. Preislich startet der kleine Daimler-Stromer bei rund 48.000 Euro.

Der Mercedes EQA ist als Einstieg in die vollelektrische Fahrzeugwelt von Mercedes-EQ positioniert: Das neue Einstiegsmodell der Serie ist ab sofort in Österreich bestellbar, startet preislich bei rund 48.000 Euro und bringt 140 kW Leistung. Weitere Varianten sollen laut Mercedes folgen:

  • Künftig geplant sind zum einen sportliche Allradmodelle mit einem zusätzlichen elektrischen Antriebstrang und Leistungen jenseits der 200 kW.
  • Zum anderen soll es auch bald eine Version mit über 500 Kilometern Reichweite geben.
Mercedes EQA 250 ©Mercedes-Benz AG

Zur Serienausstattung des EQA zählen unter anderem LED-Scheinwerfer mit Adaptivem Fernlicht-Assistenten, Heckklappe mit elektrischer Betätigung zum Öffnen und Schließen, 18 Zoll große Leichtmetallräder, Ambientebeleuchtung mit 64 Farben, Rückfahrkamera, ein Multifunktions-Lenkrad in Leder sowie das Infotainmentsystem MBUX inklusive Navigation.

Nur für einen bestimmten Zeitraum nach Markteinführung gibt es die „Edition 1“. Dieses limitierte Sondermodell verbindet im Exterieur Elemente des Night-Pakets mit AMG Styling und 20-Zoll-Rädern. Im Innenraum beinhalte es hinterleuchtete Zierteil sowie blaue Ziernähte in Sitzen und Türen.

Vorkonfigurierte Ausstattungspakete

Beim EQA hat Mercedes die Angebotslogik vereinfacht: Statt sich zwischen einzelnen Sonderausstattungen zu entscheiden, hat KönigIn KundIn die Wahl zwischen drei vorkonfigurierten „Paketen“:

  • Das Advanced-Paket ergänzt die Serienausstattung um Komfort- und Sicherheitsextras. Im Innenraum verschmelzen zwei 10,25-Zoll-Displays zu einem Widescreen-Cockpit. Der Fahrer werde unterstützt vom Totwinkel-Assistenten, dem Spiegel-Paket sowie dem Park-Paket mit Rückfahrkamera.
  • Das Advanced-Plus-Paket baut auf dem Advanced-Paket auf. Zusätzliche Bestandteile sind das Keyless-Go Paket, die Zwei-Zonen-Klimaautomatik, ein Soundsystem sowie die kabellose Smartphone-Aufladung.
  • Das Premium-Paket schließlich bietet zusätzlich zu den Ausstattungsdetails der Advanced- und Advanced-Plus-Pakete ein Panorama-Schiebedach, ein Surround-Soundsystem und ein Park-Paket mit 360°-Kamera.

Preis und Bestellstart

Der neue Mercees EQA 250 ist ab sofort bestellbar. Preislich startet er in Österreich bei rund 48.000 Euro. Davon kann in der Regel die in Österreich geltende Förderung für E-Autos abgezogen werden. Die größten Konkurrenten des neuen Mercedes EQA 250 sind der Audi Q4 e-tron, Teslas Model Y und der VW ID.4.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Plug-in-Hybride: Audi Q5 und A6 fahren jetzt bis zu 91 km elektrisch
  2. Marktstart des neuen Volkswagen ID.3 Pure
  3. E-Autos: VOEB kritisiert Recycling-Regelungen
  4. Premiere: Der Audi e-tron GT ist da