21. Feb 2022   Bildung & Uni Recht Steuer

Uni-Lehrgang Arbeits- und Personalrecht von ASW

Donau-Uni Krems ©Walter Skokanitsch

Postgraduate. Die Steuerberater-Akademie ASW veranstaltet gemeinsam mit der Donau-Uni Krems den universitären Lehrgang Arbeits- und Personalrecht. Am 4.3. gibt es dazu eine Info-Veranstaltung.

Die Arbeitswelt unterliegt einem steten Wandel – und das bewirkt eine rasante Entwicklung im Bereich des Personalrechts, so die Veranstalter: Nationale Gesetze, EU-Recht, internationales Recht, Kollektivverträge oder Betriebsvereinbarungen sind gleichzeitig zu beachten, begleitet von einer umfangreichen Rechtsprechung des OGH und des EuGH. Personalist*innen seien gefordert, nationale und internationale Sachverhalte zu beurteilen und praktische Falllösungskompetenzen zu entwickeln.

Der Lehrgang

Konkret soll der Universitätslehrgang Arbeits- und Personalrecht der Donau-Uni die Bereiche Arbeits-, Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht mit Fragen des Personalmanagements verknüpfen. Zielgruppe seien Leiter*innen von Personalverrechnungsabteilungen, Steuerberatung, Personalmanagement und andere entsprechende Berufsgruppen mit Personalagenden.

Für Absolvent*innen eines rechts- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiums biete der Lehrgang die Möglichkeit der einschlägigen Spezialisierung. Absolvent*innen werden „Akademischer Spezialist“ (3 Semester, 60 ECTS) oder Master of Legal Studies (4 Semester, 90 ECTS).

 

    Weitere Meldungen:

  1. Neue Modelle für Arbeitszeit und Motivation bei coeo
  2. Neue Regeln für die Rot-Weiß-Rot-Karte
  3. Die Regeln für Ferialjob, Praktikum, Volontariat & Co
  4. Master of Law im Sanierungsrecht startet im Herbst