Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht, Tools

Quality Austria kann jetzt Anlagen-Management zertifizieren

Eckehard Bauer ©Quality Austria

Wien/Linz. Quality Austria hat die Akkreditierung für ISO 55001 Anlagenmanagement (Asset Management) erhalten. Man erweiterte damit das Produktportfolio.

Zertifizierungsdienstleister Quality Austria erweitert sein akkreditiertes Produktportfolio: Kürzlich hat das Unternehmen mit Niederlassungen in Wien und Linz laut eigenen Angaben die Akkreditierung für den internationalen Standard für Anlagenwirtschaft (Asset Management) erhalten, kann also Unternehmen entsprechend zertifizieren.

Die Aufgabe

Die Norm ISO 55001 stelle für anlagenintensive Unternehmen der Privatwirtschaft und des öffentlichen Sektors eine Grundlage zur systematischen Erfassung von Sachanlagevermögen, aber auch von Umlaufvermögen dar: Ziel sei professionelles Management materieller wie immaterieller Anlagen.

„Die Norm unterstützt in der systematischen Erfassung des gesamten Sachanlagenvermögens wie Maschinen oder Liegenschaften. Da durch die Implementierung auch Chancen und Risiken innerhalb einer Organisation erkannt werden, können einerseits Leistungsverbesserungen und Kostenoptimierungen herbeigeführt werden, aber auch Vorteile im Risikomanagement erzielt werden“, so Prokurist Eckehard Bauer. Weiters sei die Norm auch als Schnittstelle zu anderen Managementsystemen wie ISO 9001, ISO 14001, ISO 45001, ISO 31000 (Risikomanagement) und ISO 22301 (Business Continuity Management) zu verstehen.

Weitere Meldungen:

  1. Leitfaden: Risikomanagement im Gesundheitsbereich
  2. Der Digitale Produktpass kommt: Arbeit an den Normen
  3. Normen: Austrian Standards hofft auf Verstärkung aus Brüssel
  4. Wer den Living Standards Award 2023 gewonnen hat