20. Sep 2010   Personalia Recht

Schönherr: Thomas Kulnigg avanciert zum Junior Partner

Thomas Kulnigg © Schönherr

Wien. Thomas Kulnigg (26) ist neuer Junior Partner bei der zentraleuropäischen Rechtsanwaltskanzlei Schönherr.

Der Experte für Gesellschaftsrecht und Mergers & Acquisitions (M&A) betreut in- und ausländische Klienten bei ihren nationalen und internationalen Transaktionen, so die Kanzlei.

Im Rahmen seines Secondments im Londoner Büro der New Yorker Wall Street Kanzlei Davis Polk & Wardwell LLP in den Jahren 2008 und 2009 konnte Kulnigg internationale Erfahrungen sammeln – unter anderem durch seine Mitarbeit bei einer der weltweit bisher größten Kapitalerhöhungen im Juli 2009 durch Rio Tinto mit einem Emissionsvolumen von 15,2 Mrd. US-Dollar.

Thomas Kulnigg ist seit 2006 Mitglied des M&A-Teams bei Schönherr mit Schwerpunkt auf Osteuropa. Während und nach seinem rechtswissenschaftlichen Studium in Wien, das er in nur fünf Semestern absolvierte, arbeitete Kulnigg in mehreren österreichischen Anwaltskanzleien sowie im Europäischen Zentrum für E-Commerce und Internetrecht (E-Center).

Darüber hinaus ist der mit Auszeichnung promovierte Jurist Co-Autor des Lehrbuchs „Zivilrecht 24“ (WUV), einer systematischen Darstellung des bürgerlichen Rechts.

Link: Schönherr

    Weitere Meldungen:

  1. Aequita kauft Sparte von Saint-Gobain, Wolf Theiss hilft
  2. Joint Venture von ZETA und Bühler: Die Kanzleien
  3. DIC Asset AG: ESG-Darlehen mit White & Case
  4. Merkur Versicherung steigt bei Benu ein mit Dorda