Recht, Werbung

Die drei Phasen der Litigation PR

LitPR_EuP_2013-09-Teil1(Werbung)

Im Laufe eines Verfahrens – sei es im Zivil- oder Strafrecht – gibt es verschiedene vorhersehbare neuralgische Punkte, an denen Berichterstattung zu erwarten ist. Wie kann man sich in der Kommunikationsarbeit darauf einstellen bzw. vorbereiten? Gute Litigation PR kennt den Ablauf von Straf- und Zivilprozessen und weiß, mit welchen Inhalten man wann rechnen muss. So können diese „Stationen“ auch aus Kommunikationssicht strategisch antizipiert und mit dem prozessführenden Anwalt zeitgerecht abgestimmt werden. >>Weiter>>

    Weitere Meldungen:

  1. Karin Wiesinger leitet Kommunikation bei Dorda
  2. Neues Tool zum automatischen Gendern von der APA
  3. Dominik Schwarzl wird Senior Associate bei DLA Piper
  4. Neues Handbuch zur Litigation PR