07. Feb 2017   Recht Steuer Veranstaltung

DLA-Steuerchef Althuber referiert bei ARS-Jahrestagung

Franz Althuber ©DLA Piper

Wien. Franz Althuber, Partner und Leiter der Steuerrechtspraxis bei DLA Piper Weiss-Tessbach, wird im Zuge der ARS-Jahrestagung Internationales Steuerrecht zum Thema „Internationale Umgründungen und Wegzugsbesteuerung“ vortragen. 

Die Jahrestagung Internationales Steuerrecht der Akademie für Recht, Steuern und Wirtschaft (ARS) gelte als eine der wichtigsten steuerrechtlichen Veranstaltungen in Österreich. Sie findet diesmal am 25. April 2017 statt.

Neben renommierten Beratern werden auch Vertreter der Finanzverwaltung sowie der Richterschaft teilnehmen, heißt es weiter.

Das Statement

„Ich freue mich, dass ich eingeladen wurde, zu einem spannenden und praktisch überaus relevanten Thema vorzutragen. Gerade bei grenzüberschreitenden Umgründungsvorgängen sind zahlreiche steuerrechtliche Besonderheiten zu beachten, die aufgrund jüngster Rechtsänderungen jedem Berater geläufig sein sollten“, so DLA-Anwalt Althuber.

Link: ARS

Link: DLA Piper

 

    Weitere Meldungen:

  1. Europäische Zensus-Daten „dürfen nicht in US-Cloud“
  2. „Mit 500 Vorlagen gestartet, heute sind es 1.700“
  3. Kontrons IT-Services gehen an Vinci: Die Kanzleien
  4. Neuer Kommentar zu Liechtensteins Stiftungen