19. Jun 2019   Business Steuer Tech

Nachhaltigkeitspreis Trigos 2019 vergeben

Wien. Mit dem Trigos werden seit 2004 Unternehmen für Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Preisträger ist heuer u.a. die Lenzing AG.

Die ausgezeichneten Unternehmen zeigen in den Augen der Jury eine besondere Vorbildwirkung für verantwortliches Wirtschaften. Die diesjährigen Preisträger des Trigos sind:

  • Kategorie Vorbildliche Projekte: hollu Systemhygiene GmbH – für die strategische Integration der UN-Nachhaltigkeitsziele auf allen Ebenen des Unternehmens.
  • Kategorie MitarbeiterInnen-Initiativen: Deloitte Service Wirtschaftsprüfungs GmbH – für das Social Franchise Projekt „found!“ zur Integration von anerkannten Flüchtlingen in den österreichischen Arbeitsmarkt mit Zukunftsperspektive.
  • Kategorie Internationales Engagement: Social Impact Award gemeinnützige GmbH – für die Vernetzung sozialer Start-ups in Ostafrika und Zentralasien mit etablierten Unternehmen, um Wissenstransfer und internationale Kooperationen vor Ort zu fördern.
  • Kategorie Regionale Wertschaffung: Neuburger Fleischlos GmbH – für das Bekenntnis und die Risikobereitschaft für den Standortausbau in einer von Abwanderung geprägten Region mit Fleischersatzprodukten aus selbst gezüchteten Pilzen.
  • Kategorie Social Innovation & Future Challenges: Vollpension Generationscafé GmbH – für die Beschäftigung von SeniorInnen, um Altersarmut und  Isolation entgegenzuwirken sowie einen möglichen Umgang mit alternder Gesellschaft aufzuzeigen.
  • Kategorie Klimaschutz: Lenzing AG – für den Einsatz von Baumwollabfällen als Ausgangsstoff zur Herstellung neuwertiger und umweltfreundlicher Lyocellfasern als Lösungsansatz für die steigende Textilabfallproblematik.
  • Der Ehrenpreis wurde an Antje von Dewitz, Geschäftsführerin des Bergsportausstatters Vaude, verliehen. Faire Arbeitsbedingungen entlang der Lieferkette, sowie umweltfreundliche Materialien und Naturverbundenheit seien Standard in dem Familienbetrieb, so die Begründung.

147 Unternehmen hatten 2019 für den Trigos eingereicht, der seit seinem Start vom Wirtschaftsministerium unterstützt wird. Die Träger des Trigos 2019 sind Caritas, Industriellenvereinigung (IV), Österreichisches Rotes Kreuz, respACT, Umweltdachverband sowie die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf OK im Hinweis-Banner klicken.

    Weitere Meldungen:

  1. Social Impact Banking: Die Varianten bei der Bank Austria
  2. OeKB plant „Sustainability Bond“ für Herbst 2019
  3. Bankenverband hat den Förderpreis 2019 vergeben
  4. Die Staatspreise für Unternehmensqualität 2019