14. Mai 2020   Bildung & Uni Business Recht

Neuveröffentlichungen zum Aktiengesetz, Aufsichtsrat und mehr

Heinrich Foglar Deinhardstein Credit Cerha Hempel Barbara Nidetzky 300x200
Heinrich Foglar-Deinhardstein ©Cerha Hempel / Barbara Nidetzky

Bildung. Im Verlag LexisNexis ist ein neuer Praxiskommentar zum Aktiengesetz erschienen. Weitere Neuerscheinungen behandeln die Themen Aufsichtsrat, Coronakrise und Betriebspensionen.

Der LexisNexis Verlag hat einen neuen Praxiskommentar zum Aktiengesetz veröffentlicht. Herausgeber sind Heinrich Foglar-Deinhardstein (Cerha Hempel), Elke Maria Napokoj und Michaela Pelinka (beide bpv Hügel). Der Praxiskommentar liefert eine Zusammenstellung der Judikatur und Literatur zum Aktiengesetz und berücksichtigt dabei auch die gesetzlichen Änderungen durch das AktRÄG 2019 (Umsetzung der 2. Aktionärsrechterichtlinie).

Insgesamt 42 Autoren wirkten an dem Praxiskommentar mit – darunter u.a. Volker Glas, Wolfgang Sindelar, Jakob Hartig und Christoph Reiter (alle Cerha Hempel).

Aufsichtsrat-Handbuch in aktualisierter Ausgabe

Das „Handbuch für den Aufsichtsrat“ von den Herausgebern Susanne Kalss (WU Wien) und Peter Kunz, Gründungspartner der Kanzlei Kunz Schima Wallentin in Wien, ist in zweiter, aktualisierter Ausgabe im Facultas Verlag erschienen.

Neben häufigen haftungsrechtlichen Fragen bietet das Werk einen Überblick über die betriebswirtschaftlichen Grundlagen für die Aufsichtsratstätigkeit, so der Verlag.

COVID-19-Schutzpaket für Wohnungsmieter

Die Corona-Pandemie und die Maßnahmen zu ihrer Eindämmung führen bei vielen Menschen zu angespannten Finanzen. Daher wurde mit dem 2. Covid-19-Justiz-Begleitgesetz ein Schutzpaket für Wohnungsmieter ins Leben gerufen, welches den Ausschluss von Kündigungen sowie Räumungs- und Zahlungsklagen beinhaltet.

Unter welchen Voraussetzungen die Bestimmungen gelten und welche Fristen dafür festgelegt wurden, behandelt Autor Christoph Kothbauer, Konsulent für Wohn- und Immobilienrecht in Wien, in einem kostenlosen Kurzbeitrag in der Rechtsdatenbank (RDB) des Manz Verlags. Eine ausführliche Darstellung soll in der 5. diesjährigen Ausgabe der Zeitschrift „immolex“ folgen, so der Verlag.

Neues Kommentar zum Betriebspensionsgesetz

Der Linde Verlag hat einen Kommentar zum Betriebspensionsgesetz veröffentlicht. Dieser behandelt nicht nur die arbeitsrechtlichen, sondern auch die steuer- und abgabenrechtlichen Aspekte des Themas.

Das Werk richtet sich laut Verlag neben Rechtsanwältern, Steuerberatern und Unternehmern auch an Unternehmensberater. So werden in einem eigenen Kapitel die Haftungsrisiken für Berater analysiert. Die Autoren sind Markus Reindl und Marcus Stopper.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Praktische Immobilienbuchhaltung: Neues Handbuch
  2. Neuerscheinung: Das Geschäftsgeheimnis
  3. Österreichisches Kartellrecht in aktualisierter Fassung
  4. Erste virtuelle HV mit bpv Hügel, DLA Piper, Oberhammer