18. Jun 2020   Business Motor

Toyota Hilux wird flotter: Arbeitstier macht auf Style

Toyota Hilux 2020 ©Toyota

Markteinführung. Toyota will den Hilux nicht mehr nur als Arbeitstier vermarkten, sondern auch als stylischen Freizeitbegleiter. Premiere ist im September.

Ab Mitte September steht die neue Version des Toyota bei den Autohändlern. Das überarbeitete Modell erhält speziell beim Design und beim Interieur ein Facelift: Kühlergrill und Stoßstangen wurden überarbeitet und die LED-Einheiten für Front und Heck wurden neu gestaltet. Als Extras sind schwarze 18-Zoll-Leichtmetallfelgen bestellbar.

Interieur und Ausstattung des Toyota Hilux

Im Innenraum findet sich eine Kombination aus robust und stylisch. Das neu gestaltete Kombiinstrument mit 8-Zoll-Infotainment-Display ist der moderne Part, gleichzeitig bringen mechanische Knöpfe und Regler auch unter schwierigen Fahrbedingungen die nötige Robustheit.

Toyota Hilux 2020 ©Toyota

Die Ausstattungsliste umfasst u.a.:

  • schlüsselloses Zugangs- und Startsystem
  • Navigationssystem
  • Klimaautomatik
  • Einparksensoren an Front und Heck
  • JBL Sound System mit neun Lautsprechern
  • Sports Bar mit einer elektrisch bedienbaren Laderaumabdeckung
  • verschließbare Ladeklappe
  • Hardtop
  • 12-Volt-Steckdose für die Ladefläche

Neuzugang unter der Motorhaube ist ein 2,8-Liter-Dieselmotor mit 150 kW/204 PS, der den Hilux in 10,0 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt. Der neue Motor ist in Verbindung mit einer Sechsstufen-Automatik erhältlich und wird standardmäßig mit Allradantrieb ausgeliefert. Er steht für die beiden Karosserievarianten Extra Cab und Double Cab zur Verfügung. Genaue Preise für den neuen Toyota Hilux sind derzeit noch nicht bekannt.

 

    Weitere Meldungen:

  1. Autoindustrie: Nur die Stärksten werden die Krise überleben
  2. E-Autos: Drastischer Anstieg prognostiziert
  3. Wechsel bei Renault, Daimler und SEAT
  4. Porsche: Die neuen 911 Targa 4 und 911 Targa 4S