21. Sep 2020   Motor

Was der neue Audi Q2 bietet und in Österreich kostet

Audi Q2 2020 ©Audi

Premiere. Vor vier Jahren hat Audi das Kompakt-SUV Q2 auf den Markt gebracht. Nun bringt der deutsche Autobauer eine überarbeitete Version an den Start.

Bei der Überarbeitung ist der neue Audi Q2 (Facelift 2020) um einige Millimeter auf 4,21 Meter Länge gewachsen. Die Breite (1,79 m) und die Höhe (1,54 m) blieben dagegen unverändert. Mit einem cw-Wert von 0,31 (mit Sportfahrwerk) ist das neue kleine SUV von Audi recht aerodynamisch unterwegs.

LED-Scheinwerfer sind im Audi Q2 jetzt Serie, optional gibt es die Matrix LED-Scheinwerfer. Sieben Einzel-LEDs, die in einem gemeinsamen Modul sitzen, bilden das Fernlicht. Zehn Leuchtdioden, die hinter rautenförmigen Optiken liegen, generieren das Tagfahrlicht, zusätzlich erzeugen sieben weitere LEDs das Blinklicht.

Die neue Version des Q2 erhält fünf neue Farben: Apfelgrün, Manhattangrau, Navarrablau, Pfeilgrau und Turboblau. Für die Anbauteile im unteren Bereich der Karosserie stehen drei Ausführungen zur Wahl: Schwarz genarbt in der Basis, Manhattangrau bei der Linie advanced und Wagenfarbe bei der S line.

Neue Pakete-Strategie bei Audi

Der Innenraum des Audi Q2 bietet fünf Passagieren Platz. Die Luftausströmer und der Schaltknauf beziehungsweise der Wählhebel der S-tronic präsentieren sich in neuem Look.

Neu im Programm ist das Microfasermaterial Dinamica, das den Stoff Alcantara ablöst. Audi hat alle Bezüge und Farben in acht Paketen zusammengefasst, jeweils vier davon sind dem Basis-Interieur beziehungsweise dem Interieur S line zugeordnet.

Audi Q2 2020 ©Audi

Die Sonderausstattungen (wie z.B. Klimatisierung, Interieur, Infotainment oder Assistenzsysteme) sind ebenfalls in Pakete geschnürt. Audi will diese Strategie künftig auf alle Modellreihen ausrollen und dabei an die jeweiligen Märkte anpassen, heißt es.

Zu den Sonderausstattungen des Q2 gehören Sportsitze, eine Zweizonen-Klimaautomatik und eine Standheizung. Der Gepäckraum des SUV fasst unverändert 405 Liter Volumen beziehungsweise 1.050 Liter nach Umklappen der Rücksitzlehnen. Auf Wunsch gibt es eine elektrische Heckklappe und eine Anhängekupplung.

Anzeigen und Infotainment

Auch im Bereich Bedienung und Anzeigen ist das Angebot mehrstufig aufgebaut. Es reicht vom analogen Kombiinstrument bis zum Audi virtual cockpit mit 12,3 Zoll Diagonale und zur MMI Navigation plus mit ihrem 8,3 Zoll-Display. Als Tonanlage gibt es ein Bang & Olufsen Premium Sound System mit 705 Watt Leistung und 14 Lautsprechern.

Neu sind die Dienste von Audi connect Notruf & Service und von Audiconnect Remote & Control. Mit ihnen kann der Besitzer beispielsweise das Auto aus der Ferne verriegeln oder den Kraftstoff-Füllstand und die Reichweite abfragen.

1.5 TFSI mit 150 PS

Der überarbeitete Audi Q2 startet mit einem Benzinmotor in den Markt: Der 1.5 TFSI leistet 110 kW (150 PS) und produziert 250 Nm Drehmoment. Im NEFZ-Zyklus verbraucht der Vierzylinder laut Audi 5,4 – 5,1 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer. Bis zum Jahresende sollen weitere TDI- und TFSI-Motoren hinzukommen.

Der Q2 mit dem 1.5 TFSI fährt serienmäßig mit einem manuellen Sechsganggetriebe vom Band, optional mit der Siebengang S tronic.

Preise ab Bestellstart

Der neue Audi Q2 geht gerade in den Verkauf. Je nach Konfigurationseinstellungen gibt es den Q2 Facelift 2020 in Österreich ab 29.470 Euro  (Q2 35 TFSI Benzin / 110 kW bzw. 150 PS / 6 Gang). Will man den neuen Q2 dagegen in der S-Line mit sportlichem Touch, beginnt die Preisliste bei 32.610 Euro

 

    Weitere Meldungen:

  1. Hybrid-SUV-Coupé Renault Arkana kommt nach Österreich
  2. VW ID.4: Elektro-SUV als günstigere Tesla-Alternative
  3. Neuer VW Tiguan kostet in Österreich ab 27.590 Euro
  4. Das kann der neue Seat Ateca 2020